Teilen 'Dem Menschen was Gutes tun' per Facebook Teilen 'Dem Menschen was Gutes tun' per Google+ Teilen 'Dem Menschen was Gutes tun' per Twitter Teilen 'Dem Menschen was Gutes tun' per Email Teilen 'Dem Menschen was Gutes tun' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

6 Kommentare zu “Dem Menschen was Gutes tun

  • 4. Februar 2015, 12:38 Uhr
    Permalink

    Darf ich deine Überschrift ergänzen? Mein Hinweis: Darf ich mir selbst etwas Gutes tun, mich selbst als wichtig ansehen und nicht nur an andere denken. Ich sehe das nicht als Egoismus an. Und sich selbst annehmen mit all seinen Stärken und Schwächen, das ist sicher eine Kunst, aber allemal ein gangbarer Weg.
    Salut
    Helmut

    Antworten
  • 4. Februar 2015, 15:24 Uhr
    Permalink

    Da kann ich gar nicht viel dazu sagen lieber Helmut!
    Außer, dass du recht hast.
    Aber warum tun wir das, immer an die anderen als erste zu denken?

    Antworten
  • 4. Februar 2015, 20:56 Uhr
    Permalink

    das ist eine gute frage?
    meine antwort darauf ist die,
    ich fühle mich nur wohl
    wenn es den anderen auch gut geht!

    Antworten
  • 4. Februar 2015, 21:39 Uhr
    Permalink

    Ich denke, es hängt alles zusammen, gehts mir gut bzw bin ich mit mir im reinen, bin ich auch offen für andere… finde auch dass das nix mit Egoismus zu tun hat, bin ich selbst mit mir überfordert, durch Probleme ect, kann ich auch nicht auf andere eingehen… es wird immer was im Weg stehen, dass geklärt gehört und alles andere erschwert. Ich finde dass es fast wichtiger ist, dass es zuerst einem selbst gut geht bzw man zuerst auf sich schauen sollte, dann kommen die anderen (ausnahmen sind natürlich die eigenen Kinder bzw wenn ein anderer in Lebensgefahr ist)

    Antworten
  • 5. Februar 2015, 16:41 Uhr
    Permalink

    Ja Christl ich fühle mich nur wohl wenn es dem anderen gut geht!
    Denn oft ist irgend eine Missstimmung und der ganze Tag ist zum vergessen!

    Antworten
  • 5. Februar 2015, 20:34 Uhr
    Permalink

    @Jenny hast bis zu einen gewissen teil recht,
    wenn es einen gut geht….
    es kann aber auch sein
    falls es dem anderen nicht gut geht
    und man zuhört
    kommt man drauf das die eigenen sorgen vielleicht nicht so groß sind als die von den anderen!
    würde sagen erst zuhören und dann entscheiden?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.