Sonnensystem von NASA entdeckt

Auf der Suche nach einem Planeten der,
der Erde gleicht hat das Weltraumteleskop „Kepler„
einen Erfolg zu verbuchen!
Das weit entfernte Sonnensystem
ist 2000 Lichtjahre von der Erde entfernt!

Allerdings soll dort eine gewaltige Hitze herrschen,
der erdähnliche Planet ist zirka eineinhalb so groß wie die Erde.
Ich frage mich gerade, wie weit sind 2000 Lichtjahre?
Ist das für einen Menschen überhaupt zu erreichen?
Und wenn ja, was mache ich dort.

Ein Wissenschaftlicher Erfolg ist es allemal!
Aber eine neue Erde ist es für uns nicht,
also sollten wir auf dieser Welt vorsichtiger umgehen.
Denn was man oft so liest oder auch hört,
unsere Ressourcen sind bald aufgebraucht.

Also Vorsicht mit unserer bis jetzt einmaligen Erde!!!


Teilen 'Sonnensystem von NASA entdeckt' per Facebook Teilen 'Sonnensystem von NASA entdeckt' per Google+ Teilen 'Sonnensystem von NASA entdeckt' per Twitter Teilen 'Sonnensystem von NASA entdeckt' per Email Teilen 'Sonnensystem von NASA entdeckt' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

3 Kommentare zu “Sonnensystem von NASA entdeckt

  • 27. August 2010, 18:27 Uhr
    Permalink

    Die unendlichen Weiten-wir schreiben das Jahr 2010.

    Die Nasa hat es geschafft, einen Planeten zu entdecken der Erdähnlich ist. Leider aber ist auf diesen Planeten keinerlei Leben möglich. Weil die er sehr nahe um einer Sonne kreist. Die Oberflächenhitze beträgt etwa 2000 Grad Celsius.
    Es wird sicherlich ein Meer geben, aber es besteht hauptsächlich aus Lava und Magma. Atmosphäre gleich null.
    Außerdem sind solche Planeten für den Menschen überhaupt nicht erreichbar. Vielleicht in 300 Jahren.

    Hier mal eine Beispiel-Berechnung wie viel Kilometer ein Lichtjahr hat.

    Beispielumrechnung:
    Die Lichtgeschwindigkeit beträgt ca. 300.000.000 m/s
    (genau: 299.792.458 m/s).

    Ein Jahr hat 360 Tage (kurz: 1a = 360d). Jeder Tag hat 24 Stunden (kurz: 1d = 24h). Eine Stunde hat 3600 Sekunden (kurz: 1h = 3600s). Daraus folgt: 1a = (360 · 24 · 3600) s = 31.104.000s.

    Das Licht legt in einer Sekunde einen Weg von 300.000.000 m zurück. In einem Jahr, also in 31.104.000s, legt das Licht daher einen Weg von 300.000.000 m · 31.104.000 zurück.
    Das sind: 93.312.000.000.000.000m = 93.312.000 Milliarden Meter = 93.312 Milliarden Kilometer.

    So, wenn man die Berechnung zu Grunde legt und das Ergebnis mit 2000 Lichtjahre multipliziert, so kommt man auf eine Kilometerzahl die für uns unvorstellbar ist.

    Nämlich, 186,624000 Milliarden Kilometer= 2000 LIchtahre.
    Ausgeschrieben sieht das so aus:
    186624000 000000000000 KM.

    Noch Fragen?
    Für ein Wochenend-Trip ist mir das um 1 Milliarde Km zu weit

    Antworten
  • 27. August 2010, 18:33 Uhr
    Permalink

    Pffffffffff Danke für diese Umrechnung!
    Kein freundlicher Planet, den man da entdeckte.
    Warum macht man eigentlich ein solches Ereignis daraus, dass man diesen Planeten entdeckte?

    Antworten
  • 27. August 2010, 19:47 Uhr
    Permalink

    Der Mensch forscht und er entdeckt immer was neues im Universum. Das sit auch gut so!

    Die Wissenschaftler, aber auch die Otto-Normalverbraucher glauben das wir nicht alleine sind. Deswegen forscht man ja seit Jahrzehnten ob fremdes, sprich „Ausserirdisches„ Leben im Universum gibt. Es wird Leben auf irgendwelchen Planeten in unserer Gallaxi geben.Sei es in Microbenform oder aber in intelligenter Form. Wir sind nicht allein!

    In unserer Gallaxi befinden sich ca. 100 Milliarden Sterne und Planeten. Kaum zu glauben das sich auf dem einen oder anderen Himmelkörper kein Leben befindet.
    Man bedenke allerdings, die Entfernunegen zwischen den Planeten und unserer Erde sind gigantisch.
    Es ist also nicht ab zu sehen das sich irgendein galaktisches Raumschiff zu uns verirrt.
    Obwohl, es wird behauptet, dass sich vor tausenden Jahren Ausserirdische Lebewesen auf unseren Planten nieder gelassen haben. Die Beweise fehlen allerdings noch.

    Eines steht auf jeden Fall fest, wir Menschen sind nicht aus der Erde gewachsen. Sondern auch wir stammen aus galaktischen Gestein. Wie schon in der Bibel geschrieben.Wir sind aus dem Staub entstanden.
    Hat Gott die Hand im Spiel? Ich glaub schon!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.