Totale Sichtbarkeit

Wieder eine Überlegung aus dem Buch

Gespräche mit Gott!

Es würde erst dann Friede auf der Welt einkehren,
wenn keiner mehr nach dem was der Andere Besitz trachten würde.
Dafür wäre eine totale Sichtbarkeit notwendig.
Totale Sichtbarkeit:
Damit ist gemeint, das alles was mit Geld zu tun hat sichtbar wäre.

Jeder würde von nun an wissen was ein anderer besitzt,
selbst bei Firmen, alles was Geld betrifft wäre nun sichtbar!„
Gefährlich werdet ihr nun meinen?!?

Auch ich dachte es im ersten Moment, aber es geht weiter.
Wenn alles sichtbar wäre!„

Würde es dann noch unterschiedlichste Lohnauszahlungen
zwischen Männern und Frauen bei selbiger Leistung geben können?
Ein Firmenchef müsste vom kleinsten Einkauf-
Erzeugungskosten bis hin zum Verkaufspreis alles aufschlüsseln
FÜR JEDEN SICHTBAR

Es wäre schlagartig damit vorbei mit der Preistreiberei,
im Gegenteil die Preise würden fallen, den nur die hohe Handelsspanne
zwischen Erzeugung und Verkaufspreis lässt alles unnötig in die Höhe gehen.

Wäre dies nun sichtbar- würde keiner bei so einer Firma mehr einkaufen.
Ich lag lange heute Nacht noch wach, im Gedanken – im Buch

Eigentlich wäre das eine super Idee,
die Welt gerechter zu machen, findet ihr nicht auch?


Teilen 'Totale Sichtbarkeit' per Facebook Teilen 'Totale Sichtbarkeit' per Google+ Teilen 'Totale Sichtbarkeit' per Twitter Teilen 'Totale Sichtbarkeit' per Email Teilen 'Totale Sichtbarkeit' per Print Friendly     

5 Kommentare zu “Totale Sichtbarkeit

  • 23. August 2009, 09:58 Uhr
    Permalink

    FÜR JEDEN SICHTBAR

    Phhh das kann und könnte nie gut gehen.
    Beim Geld hört sich der Spaß auf,
    ich hätte nichts dagegen macht es öffentlich!

    Antworten
  • 23. August 2009, 10:19 Uhr
    Permalink

    Ich denke auch es wäre fatal, was dann geschehen würde, meinst die reichen würden gerne offenlegen was sie haben?
    Alleine der Staat müsste dann eingestehen was da so alles schief-(verspekuliert wurde) lief usw usw

    Nicht auszudenken

    und trotzdem hat der Gedanke, der Gleichheit etwas, meinst nicht auch?

    Das was wir haben, ist sehr schnell sichtbar gemacht-.- oder, wir baruchn nicht mal einen Tisch dazu um es aufzulegen :-(

    Antworten
  • 25. August 2009, 20:06 Uhr
    Permalink

    wir kleinen würden alles sichtbar machen müssen,aber die grossen würden wieder mittel und wege finden um alles zu vertuschen.
    ES BRINGT NICHTS!

    Antworten
  • 26. August 2009, 14:48 Uhr
    Permalink

    FÜR JEDEN SICHTBAR : ES BRINGT NICHTS!
    Die Antwort haben wir Uns selber gegeben!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.