2. Sozialsupermarkt eröffnet

Gestern wurde in Wien Mariahilf ein
Vinzi-Markt eröffnet und zwar in der Wallgasse!
Der Sozial Supermarkt ist nun der zweite in Wien.

Eröffnet von Wolfgang Pucher, ein Grazer Armen-Pfarrer!
In den Vinzi-Märkten gibt es Brot vom Vortag gratis,
auch die anderen Lebensmittel sind um zwei drittel billiger.
Alleinstehende mit unter 800 Euro dürfen dort einkaufen.

In Wien haben sich bis jetzt 6.500 registrieren lassen.
Ich finde es toll, dass hier ein Pfarrer daherkommt
und was gutes tut!
Hut ab, Herr Pucher und ein Dankeschön im Namen der Armen!

Was ich weniger toll finde, ist Unsere ach so „Super„ Regierung,
ist es nicht traurig, dass hier nichts gemacht wird?
In Bezug auf leistbare Lebensmittel?

Aber nein da kommen Politiker her und sagen
sie wollen die Mehrwertsteuer halbieren, ja das bringt es!
Ein Tropfen auf den heißen Stein, 5 % von der Mehrwertsteuer!?
Ja das ist ein Versprechen, kostet eine Lawine
und bringen tut es nichts!!!
Statt sozial schwachen Menschen unter die Arme zu greifen!

Ich verstehe die Politik nicht, das kann doch nicht ein Punkt
sein von einer zukünftigen Regierung, was denken diese Politiker?
So ein Gesetz zu machen,
dass unterm Strich nichts rein gar nichts bringt!
Ich hoffe das dieses Vorhaben der MWst. Senkung scheitert.


Teilen '2. Sozialsupermarkt eröffnet' per Facebook Teilen '2. Sozialsupermarkt eröffnet' per Google+ Teilen '2. Sozialsupermarkt eröffnet' per Twitter Teilen '2. Sozialsupermarkt eröffnet' per Email Teilen '2. Sozialsupermarkt eröffnet' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.