ÖBB Zug überfüllt

Ein ÖBB Schaffner warf am Samstag am Grenzübergang Nickelsdorf
rund 300 Fahrgäste ohne Sitzplatz aus einem von Budapest
nach Wien fahrenden überfüllten Euro-City.

Eine entsprechende Meldung der ungarischen Nachrichtenagentur MTI
hat ein ÖBB-Sprecher am Samstag Abend bestätigt.
Der Zug war dermaßen überfüllt, das der Schaffner
zu dieser drastischen Maßnahme griff!
Die ÖBB sagt:
Die Sicherheit wäre nicht gewährleistet gewesen.
Auch wenn Ungarn schimpft!
Was wäre wenn??

Bei einen Unfall oder Notbremsung?
Ich finde es richtig, dass man um die Sicherheit
der Reisenden besorgt ist!


Teilen 'ÖBB Zug überfüllt' per Facebook Teilen 'ÖBB Zug überfüllt' per Google+ Teilen 'ÖBB Zug überfüllt' per Twitter Teilen 'ÖBB Zug überfüllt' per Email Teilen 'ÖBB Zug überfüllt' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

Ein Kommentar zu “ÖBB Zug überfüllt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.