Sorgen um ein Leben

Das Leben ist kein Kasperltheater!
Oft erwischt es Dich –

Kummer und Sorgen fangen Dich ein
genau dann wenn Du sagst –

Ich bin Frei !!!

Frei sein wäre das schönste was ein Mensch erreichen kann,
aber der Weg dahin ist dornig und steil.
Kaum einer schafft es und ist frei,
Wenn aber doch?

Naja so denke ich heute und mache mir Sorgen
über das Morgen!

Den ganzen Pack voller Sorgen;

Gott sei Dank gibt es einen Morgen
ohne Rast und Ruh…

Soweit ein paar Gedanken,…


Teilen 'Sorgen um ein Leben' per Facebook Teilen 'Sorgen um ein Leben' per Google+ Teilen 'Sorgen um ein Leben' per Twitter Teilen 'Sorgen um ein Leben' per Email Teilen 'Sorgen um ein Leben' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

5 Gedanken zu „Sorgen um ein Leben

  • 14. Juli 2009 um 17:39
    Permalink

    Ein Leben ohne Rat und Ruh
    so laufen wir halt immer zu
    kaufen hin und laufen her
    und das Laufen ist oft schwer
    Wie sollt es laufen? sollt es sein
    einfach nur mal frei zu sein
    Frei von Kummer, frei von Sorgen
    einfach Heut und egla das Morgen
    einfach Leben , jetzt und heut
    was zu tun wovor man scheut
    Oftmals ja das muss man es wagen
    Tschüss zu manchen Altbewerten sagen
    Neuer Anfang , neue Gestartet
    bis man vieleicht zu lange wartet
    Was Andere möchten EINERLEI

    EINFACH FREI

    Antwort
  • 15. Juli 2009 um 15:16
    Permalink

    Wau Jeniffer super geschrieben,
    bin beeindruckt : – )

    Tschüss zu manchen Altbewerten sagen
    Neuer Anfang , neue Gestartet
    bis man vielleicht zu lange wartet
    Was Andere möchten EINERLEI

    EINFACH FREI

    Ach wäre das schön…

    Antwort
  • 17. Juli 2009 um 11:24
    Permalink

    Habt ihr Beide genial geschrieben. Tja, einfach FREI sein. Wer wünscht sich das nicht. Doch dieses Gefühl kann man leider immer nur für kurze Augenblicke genießen. Denn das Leben besteht nunmal nicht aus dieser herbeigesehnten Freiheit.
    Schönes WE euch Beiden *winks*

    Antwort
  • 17. Juli 2009 um 13:04
    Permalink

    Halo Nila!
    Lange nichts gehört,..
    Danke für die Blumen, visuell gesehen…
    Viele „WiNks„ retour
    Schönes Wochenende Bussale
    LG
    Gertrude

    Antwort
  • 21. Juli 2009 um 21:26
    Permalink

    Und dann mecht i davon fliagn,
    anfoch weg wo mi kanna mehr find
    wia auf eigrauen Flügaln
    gegen den wind
    und i mecht nua des Lem gspian
    anfoch nua mehr I!„ söwa sei
    Wia ah VOGL aum HIMMEL
    ZÜGELLOS UND FREI

    Von Stefanie Werger

    einer meiner liebsten Lieder von Stefanie

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.