Tot oder nicht tot?

In Hallein wurde eine 85jährige Frau schon zweimal für Tot erklärt.
2003 war das Jahr, in dem Rosemarie R. das erste Mal „starb„.

Sie bekam plötzlich keine Rente mehr und ihr Konto wurde gesperrt,
für die Aufhebung der Sperre hätte sie € 100,-
aus eigener Tasche bezahlen müssen, dies hat sie,
verständlicherweise, verweigert.

Nun 5 Jahre später nun dasselbe Spiel.
Beim Abholen ihrer Medikamente bei ihrem Hausarzt
hiess es das ihre E-Card gesperrt sei,
wutentbrannt ging sie zur Bezirksstelle und erfuhr
das sie ja eigentlich Tot sein müsse.

Nun darf Rosemarie R. 14 Tage auf eine neue E-Card warten
und den Medikamenten Einsatz selbst bezahlen….

Ich hoffe das ihr das alles ersetzt wird und drücke ihr die Daumen,
aber wie man so schön sagt, : Tot gesagte leben länger ;)


Teilen 'Tot oder nicht tot?' per Facebook Teilen 'Tot oder nicht tot?' per Google+ Teilen 'Tot oder nicht tot?' per Twitter Teilen 'Tot oder nicht tot?' per Email Teilen 'Tot oder nicht tot?' per Print Friendly     

Ein Kommentar zu “Tot oder nicht tot?

  • 11. Juni 2008, 17:28 Uhr
    Permalink

    Ich wünsche dieser Frau ein langes Leben, ohne weitere Bürokratie!
    Ist ein Horror diese Rennereien, für eine betagte Dame :(

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.