Der Baum: Die Geborgenheit

Du grosser mächtiger Baum!
Ich habe mich an deinen Stamm gelehnt,
und habe deine Kraft gespürt!
Ein unglaubliches Gefühl,
ich war eins mit dir!
Deine Wurzeln habe ich gespürt,
voll Kraft und Geborgenheit.

Irgendwann werden wir uns wieder sehen,
und ich werde wieder an deinen Stamm stehen.
Mächtig wächst du den Himmel entgegen,
bitte nimm mich ein Stück mit auf deinen Weg!


Teilen 'Der Baum: Die Geborgenheit' per Facebook Teilen 'Der Baum: Die Geborgenheit' per Google+ Teilen 'Der Baum: Die Geborgenheit' per Twitter Teilen 'Der Baum: Die Geborgenheit' per Email Teilen 'Der Baum: Die Geborgenheit' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

64 Kommentare zu “Der Baum: Die Geborgenheit

  • 4. Dezember 2012, 16:06 Uhr
    Permalink

    du versuchst es ja nicht, du lebst ja eh so und ich glaube nicht das du dich änderst!

    Antworten
  • 5. Dezember 2012, 15:48 Uhr
    Permalink

    Es ist mir eine Freude dich als Freundin zu haben!

    Antworten
  • 5. Dezember 2012, 22:10 Uhr
    Permalink

    danke, denke aber das ich nichts besonderes bin.

    Antworten
  • 6. Dezember 2012, 14:56 Uhr
    Permalink

    Das macht dich ja einmalig, DU bist immer da wenn mal wer deine Hilfe braucht, danke!

    Antworten
  • 6. Dezember 2012, 22:02 Uhr
    Permalink

    ja schon gut können wir nicht von was anderen sprechen ,

    Antworten
  • 7. Dezember 2012, 16:01 Uhr
    Permalink

    Aber natürlich: Ich mag dich!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.