Die Tränen einer Seele

Die Tränen einer Seele

Meist sind sie still, ungeweint!
Darum schmerzen sie auch so!
Wenn Du sagst: Es tut dir im Herzen weh,
dann sind es die Schmerzen der Seele!

ip002spx

Die Tränen einer Seele
sind traurig und haften in uns,
keiner kann sich da leicht heraus schleichen,
im Gegenteil – Es ist unsagbar schwer.

Hier ein Satz einer Leserin:

Tränen in der Seele kann man nicht sehen,
sie sind ganz still und leise,
wahrscheinlich Schmerzen sie gerade deshalb umso mehr….

Artikelvorschlag Petra


Teilen 'Die Tränen einer Seele' per Facebook Teilen 'Die Tränen einer Seele' per Google+ Teilen 'Die Tränen einer Seele' per Twitter Teilen 'Die Tränen einer Seele' per Email Teilen 'Die Tränen einer Seele' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

21 Gedanken zu „Die Tränen einer Seele

  • 27. Januar 2010 um 22:13
    Permalink

    bei tränen einer seele sollte es keine liste geben,
    tränen einer seele ist verwundbar,
    tränen einer seele sind menschlich!

    Antwort
  • 28. Januar 2010 um 09:34
    Permalink

    Wenn man die Tränen weinen kann oder könnte,
    wäre vieles leichter im Leben.
    Die Seele ist ein sehr sensibles „Organ„.
    Tränen einer Seele sind menschlich,da stimme ich dir zu Christl!!!

    Antwort
  • 28. Januar 2010 um 23:01
    Permalink

    tränen können auch die seele befreien!

    Antwort
  • 15. September 2010 um 18:41
    Permalink

    Oft fällt es schwer zu weinen obwohl uns danach ist!
    Die Tränen einer Seele oft ungeweint, schmerzen um so mehr!

    Antwort
  • 15. September 2010 um 22:51
    Permalink

    da kann ich dir nur recht geben.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.