Du, bist ein Mann!

Lange seh ich dich nun an, was ich seh?
Du bist ein Mann!
Stark willst du nun vor mir stehn
hast Angst aus dir , heraus zu gehn.

Man hat dich gelehrt von Kindheit an,
was sich gehört für einen Mann.
Zeig keine Tränen, und sei stark
ein richtiger Mann, ja der ist hart.

Ein Mann , er muss im stillen leiden,
darf niemals zuviel Gefühle zeigen.
Wie es sieht  doch im Inneren aus,
oftmals am wackeln ,wie ein Kartenhaus!

Das trägt er schön brav, darf niemand sehn,
wie soll man dann ,den MANN!„verstehn?
Was ich nun seh, er steht vor mir
der Mann, ja der gemacht aus dir –

Es hat dich geformt, hat dich geprägt
wie ein Mann brav doch im Leben steht.
Doch deine Augen das sag ich Dir,
sie sprechen anderes zu mir!

Die Seele, lässt sich nicht betrügen,
und deine Augen sprechen Lügen.
In deinen Augen ist Gefühl,
du hättest zu geben gar so viel.

Du hast Angst vor Gefühl, lässt es nicht zu.
Doch was ich in deinen Augen lese
Das bist DU

EIN MANN!


Teilen 'Du, bist ein Mann!' per Facebook Teilen 'Du, bist ein Mann!' per Google+ Teilen 'Du, bist ein Mann!' per Twitter Teilen 'Du, bist ein Mann!' per Email Teilen 'Du, bist ein Mann!' per Print Friendly     

6 Kommentare zu “Du, bist ein Mann!

  • 30. März 2009, 16:12 Uhr
    Permalink

    Ein sehr wahres Gedicht, kann ich Dir sagen,
    so wahr wie das Leben.
    Ich bin der Meinung – ein Mann darf und soll auch weinen dürfen!

    Antworten
  • 30. März 2009, 17:17 Uhr
    Permalink

    Danke Gertrude, es ist leider bei sehr vielen Männern so, sie lassen Gefühle so schwer zu, weil man sie ihnen als Kind nicht zustand,

    Antworten
  • 30. März 2009, 19:50 Uhr
    Permalink

    Ich habe auch versucht einem Mann klar zu machen, dass er nicht immer „cool„ sein muss. War vergebliche Liebesmüh.

    Antworten
  • 31. März 2009, 07:05 Uhr
    Permalink

    Da hast du recht Arwen, man bedenke dabei, das man gegen eine Mühle ankämpft :-(

    Antworten
  • 1. April 2009, 23:19 Uhr
    Permalink

    es gibt doch nichts schöneres wenn menschen gefühle zeigen, egal ob mann oder frau.
    denn das ist die wärme die eine beziehung braucht!

    Antworten
  • 2. April 2009, 05:34 Uhr
    Permalink

    genau das sind meine Worte@ Christl
    nur ich hab damit so meine probleme, ich bin ein Gefühlsmensch
    man kann dadurch leicht an mir lesen,
    und bin dadurch zu leicht verletzbar
    manchesmal hasse ich mich so viel an Gefühl zu haben!„

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.