Ein Albtraum

Heute Morgen bin ich aus dem Bette erwacht

Schlimm sage ich Euch,
kaum zu glauben.
Ich Träumte vom Krieg auf dieser Welt.
Schrecklich, als ich dann erwachte:

Pau Hilfe

Gott sei Dank bin ich munter!

So ein Traum hat mich nun Wachgerüttelt..

Ich hätte gerne Zeit mit Euch verbracht,
aber jetzt habe ich kaum Zeit.

Stress am Morgen;
Bringt Kummer und Sorgen!

Denke an die Freundschaft und die Menschen
die zur Zeit sehr grosse Hilfe benötigen würden.
Ich habe Euch nicht vergessen,
und ich fühle mit Euch.

Armut, Ja die nehme ich in Kauf
ich habe kein Problem damit…..

Denke Gerade in Richtung Sozialsupermarkt:
Gerne würde ich Euch helfen,…
Rat und Tat stehen Euch zur Verfügung!

Oh, stellt Euch vor ein Wunder wäre passiert in der Nacht,‚

Was machen Wir nun draus???

Frage an Meine Freunde;
Was wollt Ihr?

Leben? Reich sein? Viel Geld? oder ;-)

Eien etwas besorgte Gerti schaut Euch zu …;


Teilen 'Ein Albtraum' per Facebook Teilen 'Ein Albtraum' per Google+ Teilen 'Ein Albtraum' per Twitter Teilen 'Ein Albtraum' per Email Teilen 'Ein Albtraum' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

13 Gedanken zu „Ein Albtraum

  • 17. Juli 2009 um 18:55
    Permalink

    Was ist mir im Leben wichtig?
    Versteh die Frage ich heut richtig????

    Ja es sind schon harte Zeiten,
    die Sorgen und Angst uns oft bereiten.

    Doch eines sieh mal, es hat auch gebracht

    das mancher hat schon nachgedacht

    Über die wahren Werte hier im Leben

    ich kann nur FÜR MICH!„
    DIR Antwort geben

    Lieber bin ich arm als reich
    miit den matrieelen in Vergleich
    als einen einzigen tag zu Leben
    wo würd es keinen Freund für mich mehr geben!„

    Und wenn man den Sinn des lebens überdenkt
    die Gedanken etwas lenkt
    ganz oben am Himmel, ein Lichtschimmer
    wir halten zusammen
    für immer

    Antwort
  • 18. Juli 2009 um 09:30
    Permalink

    Worin liegt der Sinn im Leben
    Man sagt es ist Gott gegeben.
    Andere meinen nur geborgt
    Und Gott nimmt es auch wieder fort.

    Dann gibt es die Atheisten
    Die alles besser glauben wissen
    Das Leben schenkt für sie die Frau
    Mit Mannes Zutun ganz genau.

    Der Sinn so sagt die Wissenschaft
    Liegt in der Arterhaltungskraft
    Wir leben und wir zeugen Kinder.
    Wie zum Beispiel auch die Rinder

    Wo soll den Sinn nur man nun den sehen
    Man denkt und kann es nicht verstehen
    Dabei ist es doch Sonnen klar
    Man lebt und ist nur einfach da.

    Antwort
  • 19. Juli 2009 um 17:45
    Permalink

    ega.l ob dick ob dünn
    ob arm oder reich
    im endeffekt sind wir alle menschen gleich

    doch wirds immer diese geben
    die immer weiter nach höherem streben
    die dann hochnässig runterschaun
    denken sie sind was bessres, man glaubt es kaum

    ich bin ich und du bist du
    und mir ist egal ob du arm bist oder reich
    hauptsache dein inneres macht dich reich …

    was hat denn geld und ruhm für einen zweck???
    alle menschen gacken im endeffekt den selben dreck …

    Antwort
  • 20. Juli 2009 um 17:43
    Permalink

    Ob Atheist ob Christentum,
    wenn es drauf ankommt sind die meisten STUMM!„
    Ob Sinn Ob Unsinn- nebenbei
    vieles ist dann einerlei.

    Ob dick ob dünn?
    Arm oder reich?
    In einen sind wir alle gleich

    Wie Alice schreibt welch wahre Worte
    denn keiner sch… ne Sachertorte.

    Den Sinn des lebens zu verstehen
    lässt uns gar seltsam Wege gehen.
    Egal ob ein, zwei oder drei,
    schwupps gehn wir am Sinn, des Lebens
    doch vorbei.

    Für mich stellt jeder Tag nen neuen Sinn
    da ich ja noch am Leben bin.
    Wozu blickt man ,denn gar zu weit voraus?
    Es fallen mir die Haare aus,
    bei den Gedanken in 10 Jahren,

    erst dann, ja dann werden wir erfahren
    wie es sein wird, nach vergangner zeit,
    doch ich muss sagen tut mir leid.
    Als mir damit den Kopf zu qwählen,
    und hoffnungslos, wertvolle zeit zu stehlen

    werd ich die ZEIT viel besser nutzen,

    wisst ihr was?????

    Ich geh eben mal Fenster putzen

    #und winkl

    Antwort
  • 21. Juli 2009 um 20:35
    Permalink

    Es wird ZEIT!„ das wir gemeinsam so manche Fenster putzen, wieder klarer zu sehn, oft erscheint es mir, als würde man uns schon massen- weise, entmündigt haben- gibt es denn sowas noch?
    Werden wir überhaupt noch zu etwas ernsthaft gefragt?
    Wie lange soll es gut gehn?
    Wie ist es mit Sinn? Wo ist der Sinn des Unsinn- usw usw
    Warum muss alles Sinn ergeben?
    ist es sinnlos?

    Antwort
  • 21. Juli 2009 um 21:00
    Permalink

    Wir sind zumindest teilentmündigt
    Was uns jedoch nicht hindern soll
    Den hohen Deppen mal zu zeigen
    Das Leben ist kein Kinderreigen.

    Wie wichtig wir gerad für Sie,
    sind wissen diese Koffer nie
    den ohne uns ganz ungelogen
    ist ihnen jede Macht entzogen.

    Wer wenn nicht wir zahlt ihr Gehalt
    Ohne uns da sind sie Alt
    Ich glaub man sollt es ihnen sagen
    das wir genug von ihnen haben.

    Sie reden viel, meist ohne Sinn
    und halten uns nur damit hin
    Ich glaub man sollte sie verjagen
    auch wenn sie zittern oder klagen.

    Antwort
  • 21. Juli 2009 um 21:12
    Permalink

    Wie recht du hast mit deinen Wort
    am besten jagen wir sie fort
    ganz weit weg, sie nicht mehr sehn
    was andres werden sie nicht verstehn
    es ist längst schon an der Zeit
    und tät mir dann der Mond nicht leid
    alle rauf, und dann ist Ruh
    doch der Mann im Mund er weint
    was meinst du?

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.