Im Schutze der Nacht

Im Schutze der Nacht,
da habe ich an Dich gedacht!
Die Nacht hüllte mich ein
und ich fühlte ein Geborgen sein!

Ich hoffe es geht Dir gut,
denn das letzte Treffen war ohne Mut!

Nacht 001 (spx)
©spx

Sorgen habe ich mir um Dich gemacht,
und ich habe oft an Dich gedacht,
wie es Dir wohl ergehen mag?

Mir ist klar wir sind nur Freunde,
trotzdem schmerzt es
wenn Du Dich nicht meldest!

Ich sitze hier und starre auf das Telefon,
warum greife ich nicht hin?
Vielleicht wartest Du darauf schon,
dann denke ich mir nein, es muss nicht sein!

Du spürst das ich an Dich denke,
viele Grüsse ich Dir sende!

Wo immer Du auch bist,
egal, ich bin für Dich da, ich bin kein Egoist!

Nur melden musst Du Dich selber,
wenn auch nur im Schutze der Nacht,
ich werde es spüren, wenn Du an mich gedacht!


Teilen 'Im Schutze der Nacht' per Facebook Teilen 'Im Schutze der Nacht' per Google+ Teilen 'Im Schutze der Nacht' per Twitter Teilen 'Im Schutze der Nacht' per Email Teilen 'Im Schutze der Nacht' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

Ein Gedanke zu „Im Schutze der Nacht

  • 27. November 2012 um 15:51
    Permalink

    Ich habe da gerade zufällig dieses Gedicht entdeckt,
    ist schon lange her, als ich das schrieb!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.