Liebesgedicht

Das Liebesgedicht

Heute Nacht bin sehr lange aufgeblieben
ich hätt so gern Dir ein Gedicht doch geschrieben.

Ein Gedicht? Ein Künstlerwerk sollte es sein,
Doch nun sitzte ich da,
und es fällt mir nichts ein.

Darin müsste stehen, und das nicht zu knapp
in richtigen Worten,
wie lieb ich dich hab.

Von den Gefühlen zu Dir
natürlich auch
von romantischen Stunden
von kribbeln im Bauch.

Doch die Liebe in richtigen Worten zu beschreiben?
Ich fürchte das Papier wird leer heute bleiben.
Ach was hätt ich so schön , so romantisch geschrieben,
wenn es wär nicht,
wie so oft schon nur beim Ansatz geblieben.

So zum Beispiel wir beide Hand in Hand
ein warmer Sommer- am Meeresstrand
der Blick übers Meer weit in die ferne
über uns leuchten viele goldene Sterne.

Nun sitz ich da und es bleibt nur bei Versuchen,
nun ja wenns kein Gedicht wird……..

wird’s halt wieder ein Kuchen!!!


Teilen 'Liebesgedicht' per Facebook Teilen 'Liebesgedicht' per Google+ Teilen 'Liebesgedicht' per Twitter Teilen 'Liebesgedicht' per Email Teilen 'Liebesgedicht' per Print Friendly     

2 Kommentare zu “Liebesgedicht

  • 7. August 2009, 18:14 Uhr
    Permalink

    Leider schreib ich immer noch an den Gedicht
    es wird und wird, nur leider, so nicht.
    Hab es versucht schon , ach so viele Stunden
    die richtigen Worte , noch nicht gefunden.

    Kuchen gab, es schon in verschiedenen Sorten
    und damits nicht langweilig wurde
    auch schon mal Torten.

    Doch das Gedicht ist noch nicht geglückt
    darum nimm von den Kuchen

    dir einfach noch ein Stück

    GGGG

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.