Abschied für immer

Vor Dir stehe ich-
vor dir weine ich-
Du hast mich verlassen-
ich kann es nicht fassen!

Warum frage ich mich,pic035 by spx 2004
warum ist das geschehen?
Warum hab ich es nicht bemerkt-
warum habe ich es nicht gesehen!

Ich habe Dich doch geliebt-
Jetzt liegst Du da drinnen.
Ich stehe vor Deinem Grab.
Ich denke an Deinen Sarg!

Es war der schlimmste Tag meines Lebens-
ich werde es nie verstehen, es war vergebens!
Warum hast Du mich verlassen,
ich denke oft an Dich-

Aber in meinen Herzen lebst Du weiter,
bis in alle Ewigkeit!

Für meinen Vater-in Liebe!


Teilen 'Abschied für immer' per Facebook Teilen 'Abschied für immer' per Google+ Teilen 'Abschied für immer' per Twitter Teilen 'Abschied für immer' per Email Teilen 'Abschied für immer' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

7 Kommentare zu “Abschied für immer

  • 1. November 2007, 17:48 Uhr
    Permalink

    leise ein lied für dich singe

    schau er ging weiter nur ein stückchen weiter-
    er ging immer weiter ging in ein schönes Licht hinein.-
    für eine Zeit da war er dein Begleiter doch nun ging er weiter
    um bei unserm Herrn zu sein!!!

    Gott schütze dich meine Liebe

    Antworten
  • 19. November 2007, 20:44 Uhr
    Permalink

    Danke für das Lied das Du mir singst,
    ich höre es in der Ferne
    und schaue rauf zu den Sternen-
    wo mag der Herrgott sein?
    Ich denke da gibt es was, nur was werden wir Lebenden nie erfahren!
    Die Ferne bei den Sternen, irgendwo ist ER mein Vater.
    Wir werden Uns wiedersehn, irgendwann dann kannst Du es mir erklären. Das Warum!

    Antworten
  • 20. November 2007, 11:07 Uhr
    Permalink

    Sing: Vater ich komme als dein Kind zu Dir
    du empfängst mich mit offenen Armen
    du bist so gross und so gut zu mir
    oh mein Vater

    Vater bei dir bin ich zu Hause
    Vater bei dir wärme ich mich
    Vater bei dir finde ich Ruhe
    Oh mein Vaterrrrrrrrrr

    Vater bei dir bin ich zu Hause
    Vater bei dir fühl ich mich wohl
    Vater bei dir wärme ich mich
    Vater bei dir finde ich Ruhe

    Oh mein VATERRRRRRRRRRR

    ich liebe Dich

    Der Vater!!! Ist Gott auch auf dich sieht er herab und beschützt dich!!!

    Antworten
  • 20. November 2007, 15:32 Uhr
    Permalink

    Das ist aber schön, dankeschön!
    Auch Dich soll er beschützen auf all Deinen Wegen!
    LG

    Antworten
  • 3. März 2008, 14:36 Uhr
    Permalink

    Die traurigen Worte an Deinen Vater berühren mich sehr.
    Es tut weh, wenn die Eltern gehen, man hat sie nur einmal und merkt erst dann, wenn sie gegangen sind, wieviel man ihnen noch sagen wollte, und meist ist es dann zu spät.
    Und das tut sehr weh.
    Bewahre Dir ein liebevolles Bild von Deinem Vater in Deinem Herzen, liebe Gertrude.

    Antworten
  • 3. März 2008, 21:10 Uhr
    Permalink

    Danke für Deine lieben Worte, leider ist das ganze in meiner
    Kindheit passiert!
    Ich hatte nie die Möglichkeit, dieses Ereignis zu verarbeiten.
    Leider,…
    LG

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.