Komasaufen am Kinderspielplatz

Drei Kinder zwischen 13 und 16 Jahren (Tirol)

Neun Flaschen Alkohol wurden geleert, nicht schlecht!
Aber schlecht ist Ihnen geworden,
Ein Bursche wurde in die Kinderklinik gebracht,
die beiden anderen wurden den Eltern übergeben.

Die haben sicher eine riesen Freude gehabt,
mit ihren Sprösslingen.
Zum Glück ist da nicht mehr passiert, hätte schlimm
ausgehen können. Zum Glück war nur eine Flasche
Hochprozentiger Alkohol dabei!

Wo Sie das Zeug her haben, ist nicht ganz klar.
Aber man kann es nicht verhindern, schickt man halt einen
Älteren Jugendlichen einkaufen.
Man sieht es fast täglich in den Supermärkten.

Wer da schuld ist?
Keiner, meiner Meinung nach, wenn sie sich besaufen wollen!
Es muss in die Köpfe der Jugendlichen in diesen Fall Kinder rein,
dass es eine gefährliche Sache ist dieses unsinnige Betrinken!


Teilen 'Komasaufen am Kinderspielplatz' per Facebook Teilen 'Komasaufen am Kinderspielplatz' per Google+ Teilen 'Komasaufen am Kinderspielplatz' per Twitter Teilen 'Komasaufen am Kinderspielplatz' per Email Teilen 'Komasaufen am Kinderspielplatz' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.