Null-Lohnrunde für Politiker

Die Regierung Faymann und Pröll sind für eine Nulllohnrunde

Die im Sommer anstehende Erhöhung der Politikergehälter
soll somit ausfallen, AHA sollen wir uns jetzt freuen?
Dieser symbolische Beitrag erspart uns 2-3 Millionen Euro,
bitte was verdienen die Politiker?

Das sind Zahlen, da wird einem ja schlecht.
Der Bundespräsident verdient 22.848 Euro brutto im Monat.
Aber so wie Pröll und Faymann sagen:
Es sind ja nicht alle Politiker betroffen!

Die Bürgermeister und Gemeinderäte seien davon nicht betroffen.
Pröll bezeichnete den Schritt als Beitrag
in der schwierigen Wirtschaftslage.

Liebe Regierung!
Danke für diesen außergewöhnlichen Beitrag,
ich denke nicht, dass Unsere Regierung am Hungertuch nagt!
Bei solchen Bezügen!

Wem kratzt das schon bei der Höhe der Politikergehälter,
fällt das überhaupt auf am Kontoauszug,…
Ist ja recht nett, dieser Verzicht in der Wirtschaftskrise,
aber beeindrucken kann mich das nicht wirklich!

Mit freundlichen Grüssen
Ein Österreicher in Sorge dieser Krise


    

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

8 Gedanken zu „Null-Lohnrunde für Politiker

  • 24. März 2009 um 22:51
    Permalink

    ach die armen politiker !
    es gibt ein sprichwort ,“ wer s glaubt wird seelig „.

    Antwort
  • 25. März 2009 um 01:58
    Permalink

    WOW *beeindrucktbin* – bei 2-3 Mio € (oder umgerechnet 41 Mio Schilling) von „Symbolik“ zu sprechen ist ein wirkliches Erkennen der Situation.
    „Symbolisch“ gesehen bedeutet das den Jahresbetrag von 257 an der Armutsgrenze lebenden Österreichern – diese haben ja auch nur „symbolischen“ Hunger….Symbolisch gesehen – brauchts ihr Großkopferten einen reelen A….tritt!

    Antwort
  • 25. März 2009 um 10:28
    Permalink

    Klar, für uns „Volk“ wird es wie eine Nulllohnrunde der Politiker aussehn.
    Was intern (unterm Tisch) läuft, dass werden wir wohl nie zu Gesicht bekommen. Eh schon wissen…..

    Antwort
  • 25. März 2009 um 11:03
    Permalink

    Wenn das ganze nicht so ernst wär würde ich mal laut lachen!
    Symbolisch gesehen tun die Politiker echt leid.
    Ich bin auch beeindruckt, von dieser symbolischen politischen Entscheidung.
    Symbolisch gesehen können die mich ….

    Symbolisch gesehen – brauchts ihr Großkopferten einen reelen A….tritt!
    Richtig Fred!

    Aber was anderes vielleicht machen uns diese Politiker leise darauf aufmerksam, dass wir symbolisch gesehen
    auch eine Null-Lohnrunde in Kauf nehmen.
    Das wäre es ja, oder?

    Antwort
  • 26. März 2009 um 23:02
    Permalink

    wir nehmen seit jahren eine null-lohnrunde in kauf,bedauert hat uns keiner.

    Antwort
  • 16. Mai 2009 um 18:12
    Permalink

    Das geschriebene von März hat doch voll zugetroffen!
    Denn nun verzichten schon die Hakler freiwillig auf das Ihnen zustehende Geld –
    Aus angst den Job zu verlieren.
    So schauts aus würde ein Wiener sagen!

    Antwort
  • 16. Mai 2009 um 21:34
    Permalink

    Wenn es zu einer Nullohnrunde (was ich nicht glaube, und nur für die übliche Beabsichtigungstaktik halte) kommen sollte, werden sicher zum Ausgleich die Diäten angehoben, Einkommensverlußte wir es für Politiker wohl kaum geben, eher das Gegenteil.

    Antwort
  • 17. Mai 2009 um 10:26
    Permalink

    Ja, wenn die wo sparen dann sicher bei den Kleinen, da zahlt sich das aus!
    Weil WIR viele sind, da kommt keine Begeisterung auf!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.