Schluss-Kundgebungen (FPÖ)

Harte Aussagen bei Schlusskundgebungen

Ja, dass war zu erwarten!
Aber gestern zeigten die Parteien ihr wahres Gesicht.
Molterer gegen Faymann und umgekehrt!
Was soll man dazu sagen, am besten nichts,
beide gingen verbal aufeinander los.

Bei der FPÖ Kundgebung am Viktor-Adler-Markt
ging es schon anders zu!

Es flogen Gegenstände durch die Menge nicht nur Worte!
Die rund 3.5oo Menschen die Strache hören wollten,
wurden von 300 Gegendemonstranten attackiert!

Wundert mich nicht denn die Aussagen von Strache
waren nicht gerade fein, er beschimpfte offen die Ausländer.

In seiner rund eineinhalbstündigen Rede
beschimpfte Strache mit starken Attacken Muslime
und die Große Koalition und rief seine Anhänger zur „Rache mit Strache„ auf.
Als Innenminister oder Kanzler würde er sofort
für die Abschiebung von Asylmissbrauchern sorgen!

Moscheen und Minarette hätten in Österreich nichts verloren,
Und die vermummten Frauen,…
BZÖ Chef Jörg Haider bezeichnete er als „Türken-Jörg„
und SPÖ-Chef Werner Faymann als „Gusi II„.

Ein wenig hart diese Bandagen von einen Politiker,
für meinen Geschmack!
Also mich kann Herr Strache nicht gewinnen mit
solchen Schrei-Duellen, dass ist wirklich unterste Schublade,..


Teilen 'Schluss-Kundgebungen (FPÖ)' per Facebook Teilen 'Schluss-Kundgebungen (FPÖ)' per Google+ Teilen 'Schluss-Kundgebungen (FPÖ)' per Twitter Teilen 'Schluss-Kundgebungen (FPÖ)' per Email Teilen 'Schluss-Kundgebungen (FPÖ)' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.