Hausverlosungen Rechtlich gesehen!

Gestern wurde ich darauf angesprochen,
welche Kosten auf den Gewinner zukommen.
Also ehrlich gesagt, ich habe gerade versucht mich ein wenig
schlau zu machen, nicht einfach, da ich kein Notar bin!

Im Prinzip finde ich die Haus-Verlosungen gut, aber
es gibt hier eine Menge zu prüfen, sollte man das Haus bekommen.
Ich kann nur raten: Vorsicht, prüfen sie alles genau!
Lassen sie sich beraten, am besten von einem Notar.

Denn das ganze könnte sich als teures Los herausstellen.
Grundbuch prüfen, Abgaben anschauen, kann ich mir das leisten?
Es ist eine Immobilie und könnte zum Beispiel, zum Renovieren sein, usw.
Auf alle Fälle die Hauptkosten trägt der Verloser des Hauses.

Sprich ich kaufe jetzt ein Los um bis zu 99 Euro
und gewinne unter den 9.999 Menschen,
dann ist mein erster Weg zum Fachmann (Notar, Rechtsanwalt)!!!
Noch was, sie dürfen das Haus vorher nicht besichtigen,…
Ich habe hier was interessantes gefunden zu diesem Thema. Hier (diepresse.com)


Teilen 'Hausverlosungen Rechtlich gesehen!' per Facebook Teilen 'Hausverlosungen Rechtlich gesehen!' per Google+ Teilen 'Hausverlosungen Rechtlich gesehen!' per Twitter Teilen 'Hausverlosungen Rechtlich gesehen!' per Email Teilen 'Hausverlosungen Rechtlich gesehen!' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.