Polizist in Wien niedergeschossen

Also als ich gestern die Nachrichten sah,
von dem 27 Jährigen Polizisten der angeschossen wurde,
dachte ich so bei mir:
Jetzt schießt man schon die Polizei nieder?

Der Wiener Polizist wurde zwei Mal getroffen,
und schwebte gestern in Lebensgefahr.

Nach einer Notoperation im Lorenz Böhler Unfallkrankenhaus
die viele Stunden dauerte, ist er außer Lebensgefahr.
Derzeit befindet sich der Beamte im künstlichen Tiefschlaf.

Der Täter der den Polizisten anschoß ist flüchtig!
Man kann nur hoffen, dass man den Verbrecher rasch erwischt!
Wahnsinn jetzt werden schon die Polizisten angeschossen,
und warum? Weil man immer auf die Polizei losgeht. Mehr dazu (Krone.at)

Wenn das so weiter geht, Gewalt und Verbrechen
dann ist das aber gefährlich.
Auch für uns „Normale Bürger„, Schusswaffen Gebrauch,
da kann man ja Angst bekommen!

Ich wünsche dem Polizisten alles erdenklich Gute,
möge er bald gesund werden,
die Seelische Narbe wird noch lange bleiben.


Teilen 'Polizist in Wien niedergeschossen' per Facebook Teilen 'Polizist in Wien niedergeschossen' per Google+ Teilen 'Polizist in Wien niedergeschossen' per Twitter Teilen 'Polizist in Wien niedergeschossen' per Email Teilen 'Polizist in Wien niedergeschossen' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

4 Gedanken zu „Polizist in Wien niedergeschossen

  • 13. Januar 2010 um 14:37
    Permalink

    Hallo Gertrude,
    so schlimm sich das anhört aber das ist ja leider schon mehrfach passiert.
    Wahre Verbrecher schrecken eben vor nichts zurück….

    Liebe Grüße
    Katinka

    Antwort
  • 13. Januar 2010 um 15:45
    Permalink

    Ich bin nur so verärgert, weil bei uns jeder Polizist die Ur-Schwierigkeiten hat
    wenn er seine Waffe benützt!
    Wenn der Polizist geschossen hätte, da wäre wieder Feuer am Dache!
    Wir haben eine Polizei die keine Rechte hat,…

    Antwort
  • 14. Januar 2010 um 09:07
    Permalink

    Genau DAS ist es Gertrude. Ein Polizist muss in Sekunden eine Situation einschätzen können. Ja man lernt es…. aber wenn ich an den Aufruhr denke, als der Polizist den jugendlichen im Merkur-Markt Krems erschoss, nun sogar angeklagt wird…. dann verstehe ich, warum keiner mehr Polizist werden will. Scheinbar sollen sich Polizisten nichtmehr wehren dürfen…..

    Antwort
  • 14. Januar 2010 um 09:17
    Permalink

    Ja hallo PC, danke für deine Meinung!
    Es ist doch war, der Polizist muss bei jeden Einsatz mit so etwas rechnen!
    Er wurde geschult dazu,…

    Wir haben da ein Gesetz???
    Polizisten haben die ärgsten Schwierigkeiten wenn sie von der Schusswaffe Gebrauch machen.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.