Sucht: Aktuelle Themen

Was schreiben wir in den Letzten Tagen über Sucht.
es gibt so viele Formen der Sucht, angefangen vom Rauchen, Nikotin,
krankhafte Eifersucht, die leichten Formen der Sucht,
bis hin zu den zerstörenden Suchtverhalten!

Von Alkohol, Drogen bis hin Realitätsverlust durch Internet-Realspiele.
Zurück ins Jahr 1978, viele von Euch werden sich an
Christiane F. erinnern, ihren erschreckenden Film sowie Buch
„Wir Kinder vom Bahnhof Zoo-Berlin„
30 Jahre sind seit dem vergangen!

Man hörte nichts mehr,
allgegenwärtig war Christiane F oft, so oft ich über den
Wiener-Karlsplatz ging in all den Jahren
sagte ich sehr sehr oft, „Bahnhof Zoo-Wien„.

Heute las ich nach 30 Jahren in der Zeitung
Christiane F-leider schwer rückfällig geworden, nach 30 Jahren!

Leider ist sie laut Medien wieder so weit in die Szene-Sucht abgerutscht
das man ihr das Sorgerecht ihres 12 Jahren alten Sohnes entzog.

30 lange lange Jahre sind vergangen, und nun steht Christiane F.
wieder da, wo sie mit damals 16 Jahren stand
Ruin ihres Lebens durch Sucht…

Ich habe das Buch gelesen, den Film gesehen
von mehrfachen Entzug, all das was sie durchmachte
und nun? Ist sie wieder da mit 46 Jahren (gleich alt wie ich)!

Und alles ist Kaputt!
Durch Sucht!

Um so mehr, um so sicherer werde ich
das es richtig war, mir meinen Schmerz
als Mitbetroffenen Internet- Sucht!!
als Artikel zu schreiben…

Wovor um alles in der Welt flieht der Mensch?
Für mich ist es ein entfliehen… nur wohin?
Was macht man dadurch aus sich selbst und seinem Körper?

Schrecklich!

Alles gute Christiane F, die vor 30 Jahren,
als auch in Wien die Szene zu wachsen begann,
ihr Leben zeigte um andere zu warnen
leider scheitert sie nun selber wieder…


Teilen 'Sucht: Aktuelle Themen' per Facebook Teilen 'Sucht: Aktuelle Themen' per Google+ Teilen 'Sucht: Aktuelle Themen' per Twitter Teilen 'Sucht: Aktuelle Themen' per Email Teilen 'Sucht: Aktuelle Themen' per Print Friendly     

Ein Kommentar zu “Sucht: Aktuelle Themen

  • 13. August 2008, 16:11 Uhr
    Permalink

    Ein schweres Schicksal, aber wir sind für Uns selber verantwortlich,
    Ich kann jetzt nicht mal schreiben, dass Sie mir leid tut!
    Wir alle haben Probleme, einige können damit umgehen.
    Nur schade, denn Sie hatte es geschafft und nun?
    Alles von vorne, hat Sie die Kraft?
    LG

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.