Der Traum

Ich hatte heut Nacht einen schönen Traum,
der Traum gewann durch Dich an Raum.
Von Freundschaft und von Zweisamkeit
Zusammenhalt, bei Freud und Leid.

Du warst im Traum mir doch so nah,
eine Freundschaft-echt und wunderbar.
Wir haben geweint, und haben gelacht,
so wie das Leben uns hat, halt gemacht.

Du warst überzeugt, es sei für immer
Nicht nur ein Traum und nur blasser Schimmer.

Dann wurde ich wach, wie eine Seifenblase
weg war der Traum
doch war es wirklich nur ein Traum???

Das glaube ich kaum,
denn ich weis es gibt Dich
das erfreut heut mein Herz!

Denn du bist da bei Freud
und auch noch bei Schmerz!


Teilen 'Der Traum' per Facebook Teilen 'Der Traum' per Google+ Teilen 'Der Traum' per Twitter Teilen 'Der Traum' per Email Teilen 'Der Traum' per Print Friendly     

2 Kommentare zu “Der Traum

  • 30. September 2008, 18:02 Uhr
    Permalink

    Freundschaft das wichtigste Gut auf dieser Welt!
    Viel, viel wichtiger als Geld!
    Was wäre es für ein trauriges Leben würde es keine Freunde geben!

    Antworten
  • 19. Juni 2010, 18:56 Uhr
    Permalink

    Oft erscheinst du mir im Traum, da bist du mir ganz ganz nah

    und der karierte sowieso

    der ist immer bei mir

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.