Des Handy,s Tot

Es war einmal ein Telephon,
ein so ein ganz ein kleines.
Ein jeder, fast ja kennt es schon,
ist das Handy, was ich meine.

Doch heute ja da ist es geschehen,
es läutet dieses Ding,
ich schnapp es aus der Hosentaschen,
Plutschhhhhhhhh , und ich es nicht mehr fing.

In dem Moment da war es passiert,
ich schäme mich so sehr,
den alle Freunde und Verwandte,
mit dem Platsch sie gab es nicht mehr.

Oh weh , nun waren sie verschwunden,
ich habe sie versenkt.
Nein oh nein, es war nur ein Eimer,
nicht das ihr falsch noch denkt.

Ich reagierte schnell, in grosser Not,
jedoch es war, des Handy,s Tot.

Der Speicherplatz ist sauber- leer
ich habe nun keine Nummern mehr.


Teilen 'Des Handy,s Tot' per Facebook Teilen 'Des Handy,s Tot' per Google+ Teilen 'Des Handy,s Tot' per Twitter Teilen 'Des Handy,s Tot' per Email Teilen 'Des Handy,s Tot' per Print Friendly     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.