Du fehlst mir

Mein Herz ist so leer
ich höre deine Stimme nicht mehr!

Dein sanftes Lächeln
es fehlt an allen Ecken!

Deine Art mit mir zu sprechen
Deine Art mich anzufassen!

Das prickelnde Gefühl
die Wärme deiner Hände!

Mein Herz ist so schwer
ich spüre deine Liebe nicht mehr!

Was ist bloß passiert
wo bist du mein Lieber?

So sitze ich da
mit Sehnsucht und Liebe im Herzen!

Ich werde auf dich warten
vielleicht kommst du ja wieder?


Teilen 'Du fehlst mir' per Facebook Teilen 'Du fehlst mir' per Google+ Teilen 'Du fehlst mir' per Twitter Teilen 'Du fehlst mir' per Email Teilen 'Du fehlst mir' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

9 Kommentare zu “Du fehlst mir

  • 25. Oktober 2010, 15:34 Uhr
    Permalink

    Schritt nach Schritt zu sagen!
    Ich verstehe was du meinst,….

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.