Frau tötet 5 Kinder

Deutschland

Die Kinder im Alter zwischen 3-9 Jahre alt,
wurden von der eigenen Mutter erstickt!

Die 5 Buben waren schon in der Schule aufgefallen,
weil Sie vernachlässigt waren.
Jetzt frage ich mich aber schon war da keiner
vom Jugendamt nachschauen,
was sich in dieser Familie abspielte?

Hätte es wirklich soweit kommen müssen?
Die Mutter verabreichte den Kindern Schlafmittel,
und dann erstickte Sie die Buben,…
Eine grauenvolle Tat!

Die Leichen der Familie wurden gestern im Haus gefunden.
Die Mutter wurde in die Psychiatrie eingeliefert!!!

Irgendwie frage ich mich schon was ist denn da los,
dass darf es doch nicht geben so was.
Sehr nachdenklich schließe ich diesen Artikel
im Gedenken an die Fünf Jungs!


Teilen 'Frau tötet 5 Kinder' per Facebook Teilen 'Frau tötet 5 Kinder' per Google+ Teilen 'Frau tötet 5 Kinder' per Twitter Teilen 'Frau tötet 5 Kinder' per Email Teilen 'Frau tötet 5 Kinder' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

6 Kommentare zu “Frau tötet 5 Kinder

  • 15. Dezember 2010, 16:01 Uhr
    Permalink

    diese geschichte is zwar schon etwas länger her, aber ist ja echt unfassbar! für was hat diese frau dann kinder bekommen?????

    Antworten
  • 15. Dezember 2010, 16:13 Uhr
    Permalink

    Eine gute frage Jenny!
    Warum?
    Warum sind jetzt fünf Kinder tot?
    Obwohl es schon in der Schule bekannt war bzw. im Kindergarten?

    Antworten
  • 15. Dezember 2010, 19:21 Uhr
    Permalink

    und das ist wieder mal auf unser rechtssystem zurückzuführen… haben die eigentlich scheuklappen auf??? warum unternimmt da der staat nichts – wenn er schon sieht dass da was nicht stimmt!!?? ich werds nie verstehen denk ich :((

    Antworten
  • 16. Dezember 2010, 10:10 Uhr
    Permalink

    Anscheinend ist es in Deutschland nicht besser wie bei uns!
    Da ist ein Verdacht da, und es wird nicht reagiert!
    Das gibts doch net!!!! *böse schau*

    Antworten
  • 16. Dezember 2010, 16:32 Uhr
    Permalink

    TRAURIG!!! ich hab keine worte mehr dafür…

    Antworten
  • 16. Dezember 2010, 17:51 Uhr
    Permalink

    Da können einem ja die Worte im Hals stecken bleiben!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.