Die EU schnürt Hilfpaket

200 Milliarden Euro für die Wirtschaft

Das was Österreich bereitstellt beläuft sich momentan auf 3,5 Milliarden.
Es umfasst Konjunktur-Familien-und die Steuerreform.
Das wird nicht reichen!
Die EU hat den Gedanken 1% vom Budget eines jeden Landes zu mobilisieren.
Heute wiederum wird von 200 Milliarden gesprochen.

Die USA ist so schwer in der Wirtschaftskrise,
erschreckend wenn man diese Meldungen hört!

Hunderttausende Menschen sind von Kündigungen bedroht,
tausende haben schon keinen Job mehr!
Barack Obama versucht gegenzusteuern.
800 Milliarden Dollar für die Wirtschaft, auch den Häuselbauern
soll geholfen werden, dass die Menschen zahlungsfähig bleiben
beziehungsweise wieder werden!

Soweit so gut, eine Frage hätte ich da schon.
Wo kommt das viele Geld her?
Der Staat Österreich will Schulden machen, aha bitte bei wem?

Die Wirtschaftskrise fängt gerade erst an!
Etwas irritiert und auch angstvoll schaue ich in die Zukunft,…

Die Weltwirtschaft der Motor für alles stottert,
ich hoffe nicht das er Abstirbt,…


Teilen 'Die EU schnürt Hilfpaket' per Facebook Teilen 'Die EU schnürt Hilfpaket' per Google+ Teilen 'Die EU schnürt Hilfpaket' per Twitter Teilen 'Die EU schnürt Hilfpaket' per Email Teilen 'Die EU schnürt Hilfpaket' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

3 Kommentare zu “Die EU schnürt Hilfpaket

  • 27. November 2008, 00:21 Uhr
    Permalink

    die EU schnürrt hilfspaket?ha ha ha die EU hat mitschuld .sie will von allen länder geld und dann schnürrt sie hilfspakete,das ist zum lachen wenn nicht sogar zum schreien.bei wem will österreich schulden machen ?sie laden das wieder auf unseren schultern ab,da kann aber das arbeitende volk nicht lachen, was aber solln sie machen?

    Antworten
  • 27. November 2008, 15:44 Uhr
    Permalink

    Ich habe keine Ahnung was da abgeht!?
    Natürlich ist der Steuerzahler Verlierer, wer sonst?
    Schulden machen schön und gut, jedes Land macht beim anderen Land Schulden!
    Das nennt man dann Weltwirtschaft???

    Antworten
  • 27. November 2008, 16:47 Uhr
    Permalink

    tolle neue welt: gewinne privatisieren, verluste sozialisieren.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.