Lampedusa: Chaos und Verzweiflung

Aufstand der Flüchtlinge

Derzeit ist das Auffanglager hoffnungslos überfüllt,
die Menschen die hier herkommen haben nichts mehr zu verlieren.
Gestern sind viele von den Menschen „ausgebrochen„. Hier (kurier.at)

Die Flüchtlinge im Lager stammen aus
Marokko und Tunesien, Ägypten, Somalia, Nigeria und Äthiopien!
Zur Zeit befinden sich 1.800 Flüchtlinge auf Lampedusa.
Was kann Europa hier tun, jeden Tag kommen Boote,
mit verzweifelten Menschen auf dieser Insel an, schrecklich!

Viele sterben auch auf Ihrer Bootsreise und ertrinken im Meer!
Da diese Insel so nah bei Afrika ist, ist es für die Flüchtlinge
verlockend hier hinzukommen, mir tun die Menschen
schon leid, aber was kann man wirklich tun,
außer sie wieder in ihre Heimat zu schicken?

Eine schwierige Entscheidung für Italien,…


Teilen 'Lampedusa: Chaos und Verzweiflung' per Facebook Teilen 'Lampedusa: Chaos und Verzweiflung' per Google+ Teilen 'Lampedusa: Chaos und Verzweiflung' per Twitter Teilen 'Lampedusa: Chaos und Verzweiflung' per Email Teilen 'Lampedusa: Chaos und Verzweiflung' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.