Angst vor Terror

Damals in Amerika der 11.September,
keiner von Uns wird den Tag jemals vergessen.

Ich möchte hier ein paar Kommentare von Euch zusammenfassen!
Hier ein Ausschnitt eines Lesers.

Der 11te September-Ein schwarzer Tag für das amerikanische Volk.

Dieser Terroranschlag hat allerdings bewiesen wie verwundbar
die mächtigste Nation der Welt doch ist.
Man hat auch der gesamten westlichen Welt gezeigt wie
unsicher und verletzlich sie doch ist.
Man sollte sich nicht sooo sicher fühlen in seinem warmen Nest
Raubvögel liegen immer auf der Lauer.

Fakt ist: Der Westen, besonders die amerikanische Diplomatie
sollten Umdenken lernen. „Nicht die Kriege verbinden die Völker,
sondern die Freundschaft bringt die Menschen zusammen“.

Solange das Streben nach Macht anhält wird es auch immer Terroranschläge
in den Ländern geben die ihre Macht mit aller „Gewalt“ durchsetzen wollen.
Denn wer Gewalt sät, der erntet „Krieg“

Lasst uns Freunde sein und miteinander reden, statt zu schießen!!!

Genau hier fragte ich den Leser, warum überhaupt Terror und Gewalt?
Was passiert wenn ich Gewalt säe?
Was bekomme ich wohl zurück?
Die Antwort hat mir so gut gefallen ich möchte Sie
Euch hier weitergeben!

Wer Gewalt sät-erntet Krieg und Zerstörung.
Gewalt, egal in welcher Form ist der Samen des Bösen.
Aus dem Samen wächst neue Gewalt und Zerstörung.
Aus einem Gerstenkorn wächst auch nur ein Gerstenkorn und nichts weiter.

Diesem Zitat möchte ich nur hinzufügen wie recht Du doch hast!


Teilen 'Angst vor Terror' per Facebook Teilen 'Angst vor Terror' per Google+ Teilen 'Angst vor Terror' per Twitter Teilen 'Angst vor Terror' per Email Teilen 'Angst vor Terror' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.