Tatort Wohnung: Gewalt

Häusliche Gewalt eine Alltagsgeschichte?
Frauen und Kinder werden bedroht, geschlagen
und haben vor ihren Partnern ANGST!

Warum ist das so, dass würde mich interessieren?
Fühlen sich die Männer wohler wenn sie schlagen,
und schreien und alle haben genug und sind verzweifelt!

Die Mutter die Opfer ist eines gewalttätigen Mannes,
dann gibt es auch noch die Kinder die man schützen muss.

Aber manchmal schafft es eine Frau nicht alleine,
sie braucht Unterstützung und Hilfe.
Gerne würde ich jeder einzigen Frau helfen
und über jedes Kind eine schützende Hand halten.

Sie fragen sich vielleicht warum ich das machen würde,
ich war selbst ein Gewaltopfer.
Es ist Gott sei dank schon lange her,
aber es wahr eine schlimme Zeit
und damals gab es noch fast keine Hilfe von außerhalb!
Die guten Nachbarn die alle Hilferufe überhören,
sie sagen: Was geht das mich an ich halte mich da raus!!!

Heute gibt es vom Wegweisungsrecht bis zum Frauenhaus HILFE.
Und jede Frau sollte diese zahlreichen Hilfe erfahren,
denn das Opfer ist verstört und traut sich ja gar nicht die Polizei zu rufen.
Man kann auch anonym um Hilfe bitten, was man tun kann.

Ich appelliere an die Frauen:
Lasst Euch nichts gefallen! Jede Handgreiflichkeit ist eine zu viel!
Ich habe hier für sie eine interessante Seite gefunden,
wo sie mal reinschauen sollten Frauenratgeberin

Das selbige geschriebene gilt natürlich auch für Männer,
die von ihren Frauen, Partnerrinnen „angegriffen„ werden.
Auch wenn es unglaublich klingt, aber auch das gibt es!


Teilen 'Tatort Wohnung: Gewalt' per Facebook Teilen 'Tatort Wohnung: Gewalt' per Google+ Teilen 'Tatort Wohnung: Gewalt' per Twitter Teilen 'Tatort Wohnung: Gewalt' per Email Teilen 'Tatort Wohnung: Gewalt' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

5 Kommentare zu “Tatort Wohnung: Gewalt

  • 25. November 2009, 19:22 Uhr
    Permalink

    es git sie schon immer und es werde immer mehr aber leider ist es einfach so das diese frauen oder auch männer ihrern partnern verfallen sind weil anders kann ich mir das ganze nicht vorstellen.
    ich muß dir eines sagen ich liebe meinen partner aber ich kann mir nicht vorstellen das ich mir gewalt gefallen lassen würde. über alles was in einer partnerschaft passiert kann man reden nur gewalt da ist einfach schlußßßßßßßßß. lg cl

    Antworten
  • 26. November 2009, 10:04 Uhr
    Permalink

    Kommentar von Christl!

    es ist ein wahnsinn, jede fünfte frau wird von ihren partner misshandelt,immer mehr suchen schutz in frauenhäuser.
    Seit gestern beginnt eine 16 tägige aktion gegen gewalt,im ganzen land sind kungebungen, lesungen, pfeifkonzerte etc. angesagt.
    warum ist die tendenz eigentlich in dieser modernen welt steigend?

    Antworten
  • 26. November 2009, 10:10 Uhr
    Permalink

    Partner die sich hassen und schlagen, da ist es aber vorbei mit der Liebe!
    Zuerst mal Schutz suchen, und dann anzeigen!
    Da führt kein Weg vorbei, aber ich verstehe die Angst die man dabei hat!
    Gewalt ist doch das Letzte, und wenn jede fünfte Frau betroffen ist, da gibt es einen riesen Bedarf an HILFE!!!!

    LG Gertrude

    Antworten
  • 26. November 2009, 22:43 Uhr
    Permalink

    ist es der stress, oder ist es die gier, das ein anderer ja nicht mehr hat als ich, man ist einen anderen alles zu neidig und man reagiert mit gewalt?

    Antworten
  • 27. November 2009, 11:10 Uhr
    Permalink

    Ich denke das Grundübel liegt darin, dass noch immer Gewalt in der Familie ein Punkt ist den man respektiert!
    Das sollte aber nicht so sein, gerade in einer Familie!!!!

    Aktion gegen Gewalt gehört auf alle Fälle unterstützt!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.