Hurrikan Mexiko

Die Flutkatastrophe ausgelöst durch Hurrikan „NOEL„

Der Sturm der schon in der Karibik großen Schaden
angerichtet hat und auch Todesopfer hinterlassen hat!

Wütet jetzt im Süden Mexikos, er wurde vom Regensturm zum Hurrikan!
Am schlimmsten betroffen ist der Bundesstaat Tabaco
80 % des Staates steht unter Wasser!
Ein Staat in der Größe von Belgien.
Der Regensturm hat schlimme Verwüstungen ausgelöst!
Die Bevölkerung von Tabaco ist auf der Flucht,
Von 2 Millionen Menschen(Einwohnerzahl)sind
1 Million Menschen auf der Flucht.

Man spricht von der schlimmsten Zerstörung
seit  Menschengedenken!

Das Zentrum der Hauptstadt wurde evakuiert.
Aber das schlimmste ist, 300.000 Menschen
sind von den Fluten eingeschlossen.
Und warten verzweifelt auf Rettung!

Verzweifelt krallen Sie sich irgendwo fest,
um nicht von den Wassermassen mitgerissen zu werden!

Ein Bild des Grauens und der Verzweiflung.
Ich hoffe für die Bevölkerung, auf baldige Rettung.
In Gedanken bei diesen armen Menschen,…


Teilen 'Hurrikan Mexiko' per Facebook Teilen 'Hurrikan Mexiko' per Google+ Teilen 'Hurrikan Mexiko' per Twitter Teilen 'Hurrikan Mexiko' per Email Teilen 'Hurrikan Mexiko' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

2 Kommentare zu “Hurrikan Mexiko

  • 3. November 2007, 17:34 Uhr
    Permalink

    Soetwas kann man sich gar nicht vorstelln- gell- wenn man in den Nachrichten die Bilder sieht- oder in den Medien es liest.
    Schrecklich- bedenkt man sich einfach nur wo festkrallen- wie lange hat man die Kraft- loslassen? und den Tot vor Augen- nicht vorstellbar

    Ich hoffe den Menschen wird schnellstens geholfen und sie können so viele Menschens wies nur geht retten!!!

    Antworten
  • 3. November 2007, 17:51 Uhr
    Permalink

    Das wünsche ich den Menschen auch, dass Sie gerettet werden, denn die Bilder die Uns hier in Österreich erreichen
    sind nur ein Bruchteil des Leides, dass diese armen Menschen durchmachen!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.