Neuschnee in Wien: Autofahrer

Ab morgen soll es bei uns in Wien schneien!

Am Mittwoch ist der Winter da, es wird eine Schneedecke erwartet.
Es wird glatt und rutschig sein, ja Bravo!
Denke jetzt schon an die Autofahrer oje, oje.
Viele von Ihnen können nicht mal auf trockener
Fahrbahn ihr Auto beherrschen.

So wie heute morgen: Donau Ufer Autobahn,
zwei Unfälle sind passiert und nichts ging mehr.
Die Folge 10 Kilometer Stau auch die Ausweich-Rute
über Langenzersdorf war zu.

Höre schon die Meldungen der Wiener Linien,
wegen Schneefall, Verspätungen!
Ein Horror wenn in Wien ein paar Zentimeter Schnee
auf der Fahrbahn sind.

Man spricht von Wintereinbruch, ja schauen wir halt
wie viel da vom Himmel kommt,…


Teilen 'Neuschnee in Wien: Autofahrer' per Facebook Teilen 'Neuschnee in Wien: Autofahrer' per Google+ Teilen 'Neuschnee in Wien: Autofahrer' per Twitter Teilen 'Neuschnee in Wien: Autofahrer' per Email Teilen 'Neuschnee in Wien: Autofahrer' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

2 Kommentare zu “Neuschnee in Wien: Autofahrer

  • 30. Januar 2009, 07:26 Uhr
    Permalink

    Irgendwie find ich es schon eigenartig, was sich in Wien abspielt, wenn grad mal ein paar Zentimeter Schnee liegen. Woran das liegt? Ich weiß es nicht… Mag sein, dass wir durch die Winter der letzten Jahre so verwöhnt sind, weil ja kaum Schnee liegt, dass sich viele nicht auf Schneefahrbahnen einstellen können.
    Und zweitens, man wusste schon vorher, dass es ergibiger schneien wird, und trotzdem war die Straßenräumung überfordert. Ich verstehe es niht wirklich.
    Vielleicht sollten Wiener Autofahrer mal in den Westen und ein paar Schneefahrstunden machen *gggg

    Antworten
  • 30. Januar 2009, 15:56 Uhr
    Permalink

    Fahrsicherheits-Training für alle ganz einfach!
    Denn was sich da auf den Strassen abspielt ist doch gigantisch!
    Frage mich manchmal, der kann doch keinen Führerschein haben!?
    Wenige Autofahrer fahren wirklich gut,…
    Das hat gar nichts mit dem Schnee zu tun, wenn ich mir das so ansehe.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.