Schweden: Gift für Obdachlose

Die Mitarbeiter von Lidl schütteten Gift
auf abgelaufene Lebensmittel, um die Obdachlosen
daran zu hindern die Müll-Container zu durchwühlen!

Der Chef von Lidl-Schweden, erklärte am Donnerstag,
dass das Handeln der Mitarbeiter von Lidl
nicht empfohlen oder erlaubt worden sei.

Jetzt bedauert man diese Vorfälle!
Das ist doch ein Skandal sondergleichen,
ich finde es verachtenswert und nicht Menschlich.

Warum machen die das?
Eine einfache Antwort: Das durchwühlen von Müll,
hat sicher eine Mehrarbeit erfordert!


Teilen 'Schweden: Gift für Obdachlose' per Facebook Teilen 'Schweden: Gift für Obdachlose' per Google+ Teilen 'Schweden: Gift für Obdachlose' per Twitter Teilen 'Schweden: Gift für Obdachlose' per Email Teilen 'Schweden: Gift für Obdachlose' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

9 Kommentare zu “Schweden: Gift für Obdachlose

  • 18. November 2008, 07:48 Uhr
    Permalink

    die welt wird immer kränker ehrlich … aber wahrscheinlich is das wirklich taktik das man die obdachlosen so los werden will die sich daraus sicher noch eine kräftigende mahlzeit zubereiten hätten können … so wiejeniifer schreibt das man es ja zur gratis entnahme anbieten könnte die idee finde ich toll … aber leider eben nur wir …

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.