Teuerungen- Sparen

Heute morgen grusselte es mir besonders-
schon auf der Titelseite meiner Tageszeitung-
es ist ja 1 September wurde mitgeteilt was ab heute nicht alles teurer ist-
und noch teurer werden soll-

ein nettes Thema beim Frühstück (zeitunglesen beim Essen hilft neuerdings
beim Abnehmen- da einem der Appetit vergeht)

Also Kaffee zur Hand und sich informieren was sich so tut in der Teuerungswelle-
Bauchgefühl wird immer komischer- ängstliche Gefühle im Bauch machen sich breit-
Einkommen- und Auskommen streiten sich im Kopf-
wo einsparen- was kann man streichen in einem ohnehin unluxsiösen Leben.

Essen- was spart man beim essen ein?
Wohnen- Miete – kann man nicht einsparen- Strom- wird man weiterhin brauchen-
darauf achten das man nicht unnötig Licht brennen hat- usw-
Wäsche will man doch sauber, also waschen kann man nicht einsparen-
Eisschrank und Tiefkühler- brauchen wir- Heizen geht eventuell- „ Pulli dicke Socken- Heizung ab.

Unter dem Artikel dann ein helles Lachen von mir!!!

Es steht wortwörtlich „Banken- beklagen sich über Österreichische Sparmuffeln„ zu wenige Sparkonten!

Jetzt frag ich mich- wenn einem mit dem Einkommen- Auskommen schon komisch wird- was soll man dann noch sparen?Ich hätte nichts gegen ein schön gefülltes Sparbuch-

Nur hat der Normalbürger (nicht die obere Schicht- oder der gerade im Lotto gewonnen hat- oder geerbt)
heut zu Tage die vielein vielen Euro in der Bank auf einen Sparkonto?

Eine normale Familie – die vieleicht noch kleine Kinder hat – Schulgelder etc- Hort usw- wie solln die in der Mittelschicht dicke Sparbücher haben?

Die Banken könnten uns ja jeden ein solches schenken?

Es werden so viele Millionen verschoben – verschwinden wie man immer wieder lesen muss- verspekuliert usw-
Also wozu wohin vergeben wo es eh nicht zurückkommt?
Gebt es den Bürgern im eigenem Land- es kommt auch nicht mehr zurück- lächel

Mir wird immer banger wenn ich ehrlich bin- und sicher nicht nur mir!


Teilen 'Teuerungen- Sparen' per Facebook Teilen 'Teuerungen- Sparen' per Google+ Teilen 'Teuerungen- Sparen' per Twitter Teilen 'Teuerungen- Sparen' per Email Teilen 'Teuerungen- Sparen' per Print Friendly     

8 Kommentare zu “Teuerungen- Sparen

  • 2. September 2007, 10:48 Uhr
    Permalink

    Liebe Jeni!
    Mir vergeht schon seit längeren der Appetit-um ehrlich zu sein! denn es ist ja so das wir uns das LEBEN nicht mehr leisten können!
    Und ein Sparbuch zu haben – ist ja echt schon Luxus!!!!!!
    Pulli dicke Socken habe ich schon voriges Jahr gehabt!
    Denn wir normal arbeitenden Bürger können uns das doch schon länger nicht mehr leisten.Jedes Jahr um
    ca. 11 % mehr zu zahlen für Energie das kann sich nicht ausgehen ODER??
    LG

    Antworten
  • 2. September 2007, 13:39 Uhr
    Permalink

    Willste ein sparbuch von mir? liebe Gertrude- lächel- ich besitze 2- schäm eines hat sogar glaub ich noch 5 euro 70 drauf- stolz schau und lach

    lg jenni

    Antworten
  • 4. September 2007, 13:45 Uhr
    Permalink

    Hallo liebe Jeniffer ..Du sprichst /schreibst mir aus der Seele …
    hach ich möchte den „alten„ Schilling wieder haben.
    Gehts Euch wie mir ? Einen 1000 ATS Schein hatte ich länger in meinem Geldbörserl als einen 100 € Schein.

    Ich frage mich ,wie das weiter gehen soll-alles wird teurer,aber die Löhne /Renten bleiben auf dem alten Stand stehen.
    Wir werden das erreichen (irgendwann) wie es in den USA ist…da gibt es nur reich und arm …und kein Mittelstand …

    lg Doris

    Antworten
  • 4. September 2007, 13:47 Uhr
    Permalink

    Liebe Doris

    reden wir noch von wird? oder ist es nicht schon so?
    Und keiner wills zugeben?!
    Traurig traurig

    lg Jenni

    Antworten
  • 4. September 2007, 16:38 Uhr
    Permalink

    Liebe Doris!
    Liebe Jeni!
    Ihr habt ja so recht!
    Aber ich glaube auch wir haben den Punkt schon erreicht
    den der Mittelstand ist bereits fast verschwunden!!
    Und zu unseren Schilling, ja da hatte man was in der Tasche bei 1000 Schilling,und jetzt mit dem tollen Euro
    100 Euro ????
    Na ich will jetzt gar nicht umrechnen –
    Denn den Rest erspare ich mir, wir wollen ja ein schönes Deutsch auf unserer Seite!!!
    LG

    Antworten
  • 4. September 2007, 18:10 Uhr
    Permalink

    du wolltest doch nicht etwa schreiben die hohen Herrn können deinen verlängerten Rücken als briefmarke verwenden? oder? lach

    Antworten
  • 4. September 2007, 20:38 Uhr
    Permalink

    Liebe Jeni!
    Laaaaaaaaaaaach zurück!
    Aber Spass beseite,möchte wirklich wissen
    was aus den ganzen Menschen passiert die jetzt schon
    ARM sind!
    Denn bei 690 EURO Mindestpension
    die ganzen Kosten zu tragen ist nicht einfach!
    Und essen findet sowieso nur mehr selten statt!
    Denn bei diesen Preisen –
    SCHREI!!!
    LG

    Antworten
  • 18. Oktober 2009, 22:30 Uhr
    Permalink

    du hast recht mir hilft das zeitung lesen beim abnehmen, es kommt dir das kot… beim lesen, die armen politiker die so schlecht da stehen uijehhhhhhhhhh
    bin ich magersüchtig kotz….hihiiiiii

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.