Unwetter: Der Tag danach

Schlimme Unwetter haben unser Österreich überquert!

In Innsbruck stand die ganze Innenstadt
einen halben Meter hoch unter Wasser,
der Hagel hatte die Kanäle verstopft!

Im Bundesland Salzburg fielen in vielen Gemeinden
Hühnereier große Hagelkörner, vom Himmel
obwohl da kann man nicht mehr von Körnern reden!
Im ganzen Land Österreichs sind die Gewitter sehr heftig ausgefallen!

Der Live-Ball in Wien war auch betroffen,
man musste die Eröffnungsfeier abbrechen.

Das einzig positive an dem ganzen:
Heute am Sonntag hat es nur um die 22 Grad,
endlich mal eine Abkühlung!
Aber wir müssen uns beeilen mit der Wohnung lüften,
denn am Dienstag kommt die Hitze zurück!
Um die 30 Grad wird es wieder haben.

Also dann wünsche ich allen einen schönen Sonntag,
genießen sie die Abkühlung – zum Durchatmen!


Teilen 'Unwetter: Der Tag danach' per Facebook Teilen 'Unwetter: Der Tag danach' per Google+ Teilen 'Unwetter: Der Tag danach' per Twitter Teilen 'Unwetter: Der Tag danach' per Email Teilen 'Unwetter: Der Tag danach' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

68 Gedanken zu „Unwetter: Der Tag danach

  • 11. Juni 2012 um 20:53
    Permalink

    na meinte nicht das sie das studim verplempern sondern das sie trotz studieren meistens nur blödsinn machen!

    Antwort
  • 12. Juni 2012 um 14:47
    Permalink

    Ob Studium oder nicht viele machen Blödsinn,
    der Ernst des Lebens ist ihnen noch nicht bewusst!

    Antwort
  • 12. Juni 2012 um 20:33
    Permalink

    wie alt müssen den die sein, das sie keinen blödsinn mehr machen?

    Antwort
  • 13. Juni 2012 um 14:48
    Permalink

    Das ist eine gute Frage Christl, ich kann sie nicht beantworten!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.