Mondfinsternis über Österreich

Mond01 (spx)In der Nacht ist um 2.21 Uhr eine erste Verdunkelung
am rechten Mondrand zu sehen.
Die Totale Phase dauert von 4.01 Uhr bis 4.51 Uhr.
Erst um 6.31 Uhr ist dann auch der letzte Schatten verschwunden.

Die nächste Mondfinsternis wird erst im Jahr 2015 sein.
Also wer die heutige sehen will, muss wohl oder übel aufbleiben!

Denn eine totale Mond-Finsternis ist nur bei Vollmond möglich.
Also ich werde Sie mir ansehen, und hoffen, dass
sich in Wien nicht die Wolken vorschieben.

Eine kupferrote Scheibe am Himmel, dass hat doch was!

Information: Mondfinsternis


Teilen 'Mondfinsternis über Österreich' per Facebook Teilen 'Mondfinsternis über Österreich' per Google+ Teilen 'Mondfinsternis über Österreich' per Twitter Teilen 'Mondfinsternis über Österreich' per Email Teilen 'Mondfinsternis über Österreich' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

4 Kommentare zu “Mondfinsternis über Österreich

  • 20. Februar 2008, 19:25 Uhr
    Permalink

    Hallo Gertrud, ich kannte zwar Niffchen bis eben nicht, aber es stimmt, sie hat das gleiche WordPresstheme gewählt. Ich habe allerdings das Headerbild gleich mal ausgetauscht. Ein bisschen individualisieren muss schon sein.
    Herzlichen Gruß aus Frankfurt
    Elke

    Antworten
  • 21. Februar 2008, 19:07 Uhr
    Permalink

    leider war keine sicht zum mond, naja naechstes mal halt :)

    Antworten
  • 21. Februar 2008, 19:09 Uhr
    Permalink

    Pech gehabt, die ganze nacht hab ich drauf gewartet,und dann nichts gesehen

    Antworten
  • 22. Februar 2008, 17:39 Uhr
    Permalink

    ich sah keine Momdfinsternis, denn der Mond kam nicht in mein schalfzimmer gewandert- dieser Lump aber auch- smilie

    endlich mal durchgeschlafen- grinsel egal ob mit oder ohne Mondfinsternis

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.