Gas, Strom und Fernwärme teurer!

Mit November erhöhen viele Energieversorger
die Preise erneut und zwar bis zu einem Drittel!

Vor allem in Wien und Niederösterreich!
Die Energieversorger begründen die Preiserhöhung
mit den gestiegenen Einstandskosten.

Energie-Regulator Boltz spricht von mangelnden Wettbewerb
und stellt eine Rute ins Fenster, wenn es keine Änderungen
auch nach unten gebe, dann müsse man das Ganze regulieren!

Was mir bei der ganzen Energie-Preiserhöhung auffällt,
die Wirtschaft wird schwer zu kämpfen haben damit.
Die ganzen Klein und Mittelbetriebe können sich das kaum leisten.
Unter dieser Last stöhnen alle, nicht nur wir „Kleinen“!

Was diese massive Erhöhung bringen wird-
alles wird noch teurer werden!
Das Brot beim Bäcker, das Fleisch beim Fleischer usw.
Auch die Supermärkte müssen diese Energiepreise weitergeben.

Ob das die richtige Richtung ist bei dieser Wirtschaftslage?
Ich frage mich gerade was könnte man tun bevor Uns das Licht ausgeht?
Was könnte man tun, dass die Armut erheblich gesenkt wird?
Vielleicht habt Ihr ja ein paar Antworten!


    

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

5 Gedanken zu „Gas, Strom und Fernwärme teurer!

  • 3. November 2008 um 16:16
    Permalink

    Ich warte ja nur auf die „entrüstet“ dreinblickenden Politiker, die „sich stark machen werden“ für das arme Volk! Für wie blöd halten die uns eigentlich??????!!!
    Die Wien Energie (und komplett wurscht, wie die einzelnen Untergesellschaften auch heißen mögen) gehört über die Wiener Stadtwerke Holding AG zu 100% der Stadt Wien – somit sind Preiserhöhungen in diesem Bereich ganz einfach Häuplsche Abzocke!

    Oder vereinfacht ausgedrückt: die Stadt Wien als einziger Aktionär bzw. die SPÖ erhöht die Gas- und Strompreise. Wofür die dann so „großzügig“ den Heizkostenzuschuß um die läppischen paar Cent „erhöht“ haben, bleibt vermutlich nicht nur mir ein Rätsel! Weil haben tun die, dies brauchen würden eh nix davon…

    Antwort
  • 3. November 2008 um 18:02
    Permalink

    Danke für diese Informationen!
    Die Stadt Wien zu 100% ich bin entsetzt, hmmmm
    jetzt hast mich aber nachdenklich gemacht.
    Das schreit doch nach Aufklärung für die Bevölkerung!
    Wer weis das schon?
    Kann man sagen DANKE lieber Bürgermeister???

    Antwort
  • 3. November 2008 um 18:46
    Permalink

    Diese Infos sind auch im Web verfügbar: http://www.wienerstadtwerke.at unter Unternehmen – Organigramm zum Download.

    Ob es sich also um Erhöhungen im Bereich Energie (Strom, Gas, Fernwärme) handelt, öffentliche Verkehrsmittel, Bestattungskosten oder ähnliches handelt: sämtliche Erhöhungen in diesen Bereichen sind ausschließlich auf die rote Stadtregierung zurück zu führen!

    Antwort
  • 3. November 2008 um 22:33
    Permalink

    na san de deppat??? sollt ma an dankesbrief aufsetzen und mit einer unterschriftenliste ins rathaus schicken?

    Antwort
  • 4. November 2008 um 15:41
    Permalink

    Danke Fred!
    Ich liebe diese Stadt, aber die Regierung kann mir gestohlen bleiben!
    Da tun die Uns so schön und andererseits erhöhen die Alles?
    Ich glaub ich spinne, dass gibt es doch net!
    Der Dankesbrief ist schon in Arbeit, kannst ma glauben Alice!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.