Plastiksackerl Verbot

In China hat man beschlossen das bis im Sommer
keine Plastiksackerln mehr verwendet werden dürfen!

Einen Tag später hat auch die Australische Regierung reagiert!
Denn diese Plastiksackerln verschmutzen nur die Länder.
Man hofft natürlich auch auf die Bürger da mitzumachen!

Denn dieses Problem mit diesen Sackerln sie verrotten kaum,
und bei der Verbrennung wird viel zu viel CO2 freigesetzt!
Auch in New York und anderen Städten der Welt hört man
davon, dass diese Form von Tragtaschen verboten wird!

Ich finde es super, das man endlich was macht und nicht nur redet!
Dieses Zeug gehört auf der ganzen Welt verboten,
ohne Ausnahme, es würde genug Alternativen geben!

Es wäre doch nicht so schlimm wenn jeder die Einkaufstasche,
oder aber auch ein Stoffsackerl verwendet,
ich mache dieses schon Jahre und viele die ich kenne auch!

Es ist auf alle Fälle mal ein Anfang gemacht, weiter so.
Unsere Kinder werden froh sein darüber,
wenn Sie auch noch ein wenig Luft haben um zu atmen!


Teilen 'Plastiksackerl Verbot' per Facebook Teilen 'Plastiksackerl Verbot' per Google+ Teilen 'Plastiksackerl Verbot' per Twitter Teilen 'Plastiksackerl Verbot' per Email Teilen 'Plastiksackerl Verbot' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

5 Gedanken zu „Plastiksackerl Verbot

  • 12. Januar 2008 um 01:16
    Permalink

    Das ist sicher ein Schritt in die richtige Richtung. Solange in China aber täglich ein Kohlekraftwerk in Betrieb gehen, kann man trotzdem nicht gerade Entwarnung geben.

    Antwort
  • 12. Januar 2008 um 16:59
    Permalink

    Ich finde das eine gute idee, ich gehe schon lange mit meinen Einkauswagen einkaufen, versuche auch sonst so gut wie es möglich ist, Müll zu vermeiden, nur die Verpackungsindustrie sollte sich da mal was überlegen!
    Wenn Pckerl im Pckerl im Pckerl wegfallen würde, gebs weid weniger Mist, oft ist es lächerlich was am Ende alles anfällt- nach einem Einkauf und auspacken, umpacken in Eisschrank hast ein Sackerl voll Müll- bäh

    Antwort
  • 12. Januar 2008 um 17:36
    Permalink

    Packerl im Packerl, ja da hast Du völlig recht!
    Man sollte schon im Supermarkt gleich umsordieren
    und den Müll im Geschäft lassen!
    Was haltet Ihr von dieser Idee?
    Vielleicht kann man so ein Umdenken erreichen?
    Ja da würden die aber schön schauen!

    Antwort
  • 14. Januar 2008 um 16:28
    Permalink

    Und was meinst du? Wo kommt der Müll dann hin w, wenn Du den im Geschäft lässt? Das kann ich dir schon sagen, das wird nicht lange getrennt, so wie wir es brav zu Hause machen, die haben nicht die Zeit qwer durch den Bezirk zu gehen, von Tonne zu Tonne, alles ab in den restmüll- und das war,s- besser die würden sich von der Herstellung was einfallen lassen, um erst gar nicht solche Müllberge entstehen zu lassen!!!

    Antwort
  • 14. Januar 2008 um 16:36
    Permalink

    Na ja das meinte ich eigentlich damit, dass die Geschäfte und Supermärkte schon darauf schauen, wie oft ist was
    eingepackt!
    Müllberge jeden Tag, das kann für die Umwelt nicht gut sein.
    Die verbrennen das ganze Zeug und wir atmen es ein notgetrungen.
    So ein Schmarrn und wir können uns nicht mal wehren!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.