Texas: Mitten im Tornado

In Texas war ein Autofahrer plötzlich in einen Tornado!
Was die Natur für eine Gewalt hat zeigt dieses Video (Krone.at)

Also wenn ich vor nichts Respekt hätte,
aber von so einer Naturgewalt, auf alle Fälle!
Tote gab es Gott sei Dank nicht, aber Verletzte
und ein riesiger Sachschaden!
Der Autofahrer wird das sicher niemals vergessen,…


Teilen 'Texas: Mitten im Tornado' per Facebook Teilen 'Texas: Mitten im Tornado' per Google+ Teilen 'Texas: Mitten im Tornado' per Twitter Teilen 'Texas: Mitten im Tornado' per Email Teilen 'Texas: Mitten im Tornado' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

4 Gedanken zu „Texas: Mitten im Tornado

  • 28. Oktober 2010 um 00:16
    Permalink

    es ist so eine gewalt möchte da nicht dabei sein, ich würde nicht wissen was ich da machen soll,
    wie verhällt man sich richtig!

    Antwort
  • 28. Oktober 2010 um 16:32
    Permalink

    So wie der Texaner ruhig bleiben!?
    Im Auto bleiben und hoffen, dass dich der Tornado nicht weg bläst!
    Ich wüsste auch nicht was ich tun soll, *Hilfe*

    Antwort
  • 31. Oktober 2010 um 00:50
    Permalink

    das ist ja einfach furchteinflößend ich erinnere mich noch gut als vor ein paar jahren bei uns so ein fürchterlicher sturm angsagt wurde und es den eltern sogar frei stand ihre kinder in die schule zu schicken. ich schickte meine kinder nicht den am abend zuvor trug der sturm in unsere anlage einen teil vom dach des danebenstehenden hochhauses ab das war schon schrecklich und wenn mann denkt das war nur ein sturm pfffff

    Antwort
  • 31. Oktober 2010 um 11:29
    Permalink

    Das war der Sturm Emma, da hat es sich gewaltig abgespielt, bin gerade noch schnell in ein Haus geflüchtet mit meinen Hund!
    Da ist ja alles geflogen, die Bäume sind umgestürzt,
    dass nennt sich Naturgewalt und von der habe ich Respekt!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar zu claudia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.