Pendler und Spritpreis

Der steigende Treibstoffpreis belastet unsere Pendler

Wir haben in Österreich rund 1,8 Millionen Menschen,
die ihr Auto brauchen um in die Arbeit zu kommen!
Was sich momentan abspielt ist ein riesen Problem.
Für viele Autofahrer ist es Existenzbedrohend, der
Benzin und Dieselpreis fordert schon starke Einbußen im Privatleben!

Unterstützt von ARBÖ Und ÖAMTC will sich die Bevölkerung
nun wehren, zu recht wehren!

Die Clubs fordern, dass die Erhöhung der Mineralölsteuer
vom letzten Jahr zurückgenommen wird.
Die Pendlerpauschale soll von derzeit
38 Cent auf 60 Cent pro Kilometer angehoben werden!

Ich kann nur hoffen, dass alle Autofahrer
bei den Unterschriften-Aktionen mitmachen!
Denn wenn wir uns jetzt nicht wehren, wann dann?

Vielleicht hat ja die Regierung auch mal was zu sagen?
Denn die Mineralölsteuer frisst uns arm!

ÖAMTC Unterschriften AktionARBÖ Protestaktion


Teilen 'Pendler und Spritpreis' per Facebook Teilen 'Pendler und Spritpreis' per Google+ Teilen 'Pendler und Spritpreis' per Twitter Teilen 'Pendler und Spritpreis' per Email Teilen 'Pendler und Spritpreis' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

Ein Kommentar zu “Pendler und Spritpreis

  • 28. Mai 2008, 12:06 Uhr
    Permalink

    Ich hab schon vor Tagen bei beiden unterschrieben und kann nur jedem empfehlen es ebenfalls zu tun – zumindest scheint eich ja in der Pendlerpauschale was zu bewegen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.