Arbeitslos was tun?

Es gibt momentan keinen Grund zur Freude,
die Arbeitslosenzahlen steigen und steigen!

Was ist da los frage ich mich,
denn einerseits geht es den Firmen nach der Krise wieder besser.
Andererseits steigen die Arbeitslosenzahlen.
Im Vergleich zum Vorjahr ist die Arbeitslosigkeit
um 7,3 Prozent gestiegen.

Es sind auch so viele Menschen in Kursen,
ich denke das sind Spitzenzahlen, Hier mehr dazu (Krone.at)
Die Politik sollte mal reagieren,
denn jeder Arbeitsloser ist einer zu viel und kostet eine Menge Geld!
Auf alle Fälle wird dem AMS bald das Geld ausgehen,
befürchte ich, ob es dann auch Hilfe gibt von der Regierung?


Teilen 'Arbeitslos was tun?' per Facebook Teilen 'Arbeitslos was tun?' per Google+ Teilen 'Arbeitslos was tun?' per Twitter Teilen 'Arbeitslos was tun?' per Email Teilen 'Arbeitslos was tun?' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

4 Kommentare zu “Arbeitslos was tun?

  • 1. Februar 2010, 14:20 Uhr
    Permalink

    Ich las vergangene Woche: Gewinnsprung bei Siemens. Trotzdem sollen 2000 Menschen ihren Arbeitsplatz verlieren. Und bei mir selbst siet es nicht rosig aus. Am Freitag sprach ich mit einem ehemaligen Arbeitskollegen, noch immer kein Silberstreif am Horizont in Sicht. „Seine„ Firma macht inzwischen Überstunden, zuvor auch Kurzarbeit. Menschen die am Rande der Gesellschaft stehen will man noch härter angehen, wenn sie nicht „arbeiten„ wollen. Die Firmen, die bei Kurzarbeit betrügen, na ja….

    Antworten
  • 1. Februar 2010, 15:45 Uhr
    Permalink

    Was soll das? Werden wir über den Tisch gezogen?
    Firmengewinne und Menschen die Arbeitslos sind?
    Wie geht das denn?

    Antworten
  • 2. Februar 2010, 10:38 Uhr
    Permalink

    „Im europäischen Vergleich hat Österreich nach wie vor mit 5,4 Prozent die zweitniedrigste Arbeitslosenrate, bei der Jugendarbeitslosigkeit liegt Österreich hinter den Niederlanden und Deutschland auf dem 3. Platz mit einer Quote von zwölf Prozent.„

    Der Schlusssatz in dem verlinkten Artikel macht mich sehr nachdenklich. Die 2. niedrigste Arbeitlosenrate in Österreich im europäischen Vergleich brrrrrrrr Wie sieht es dann erst in den anderen Staaten aus…..

    Antworten
  • 2. Februar 2010, 11:29 Uhr
    Permalink

    In den anderen Staaten ist es noch schlimmer,
    Kündigungen am laufenden Band, alltäglich!
    Aber wenn ich bei uns die Wirtschaftsdaten ansehe,
    auch Kündigungen wo du hinsiehst.
    Es ist schon arg so viele Menschen die gekündigt wurden,
    in Österreich sind es 400.000!!!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.