Teuerungen bei Lebensmitteln

Zur Kassa bitte heißt es für Konsumenten
schon bei Energie und Sprit.

Und nun schlägt die Teuerung bereits auf einige Lebensmittel durch.
Ein Einkaufskorb mit 41 preiswertesten Gütern
des täglichen Bedarfs ist in vier Monaten
um vier Prozent teurer geworden.
Für Mehl oder Kaffee etwa sind die Preise überdurchschnittlich gestiegen.

Das zeigt das aktuelle AK Preismonitoring
bei acht Wiener Supermärkten und Diskontern.
Auch die Großhandelspreise für Verbrauchsgüter
sind über den Jahreswechsel in nur einem Monat
um fünf Prozent teurer geworden.

Das bedeutet, dass weitere Preissteigerungen
bei Lebensmitteln auf die Konsumenten zukommen werden.
AK Präsident Herbert Tumpel fordert erneut,
„dass die Regierung Maßnahmen
gegen die Teuerung einleitet, bevor sie ausbricht.“Weiter (AK-Wien)


Teilen 'Teuerungen bei Lebensmitteln' per Facebook Teilen 'Teuerungen bei Lebensmitteln' per Google+ Teilen 'Teuerungen bei Lebensmitteln' per Twitter Teilen 'Teuerungen bei Lebensmitteln' per Email Teilen 'Teuerungen bei Lebensmitteln' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

8 Kommentare zu “Teuerungen bei Lebensmitteln

  • 4. März 2011, 23:22 Uhr
    Permalink

    wo gibt es teuerungen das ist doch nichts!
    für grossverdiener ist das wirklich nichts aber für uns hart arbeitende menschen ist das enorm.
    warum werden wir immer mit denen die besser verdienen verglichen?

    Antworten
  • 5. März 2011, 15:20 Uhr
    Permalink

    Ich sag dir was Christl die verar… uns und zwar gewaltig, die glauben wir sind blöde und es fällt nicht auf wenn auf einmal alles um 10 oder 20 Cent teuer ist!
    Rechne dir mal die Posten aus die du täglich brauchst,
    da wird da schlecht dabei!

    Antworten
  • 10. November 2011, 23:54 Uhr
    Permalink

    was alles ohne viel aufsehen teurer geworden ist, ist ein wahnsinn,man will uns damit nur verblöden.

    Antworten
  • 11. November 2011, 16:48 Uhr
    Permalink

    Man will uns verblöden, dass stimmt!
    Aber das lassen wir nicht zu, brauchst nur mit offenen Augen durch den Supermarkt gehen!
    Nur was tun?
    Einkaufen müssen wir, so eine Sch….

    Antworten
  • 11. November 2011, 23:14 Uhr
    Permalink

    ja einkufen müssen wir, na müssen halt noch mehr achtgeben.

    Antworten
  • 12. November 2011, 16:42 Uhr
    Permalink

    Hmmmm da kann ich dann nur noch verzichten bei bestimmte Lebensmittel (was ich jetzt schon tu)

    Antworten
  • 12. November 2011, 22:23 Uhr
    Permalink

    ja das ist ein wahnsinn was alles teurer geworden ist
    .

    Antworten
  • 13. November 2011, 17:56 Uhr
    Permalink

    Ich frage mich: Wo führt das bloß hin?
    Kompletter Blödsinn diese Steigerungen bei allen.
    Der Rohölpreis beherrscht da die Lage würde ich mal sagen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.