Der Abschied

So nun ist es soweit, es heisst von Dir Abschied zu nehmen.
Weit über 10 Jahre warst Du nun an meiner Seite,
wann immer ich Dich gebraucht habe,
warst Du da!Ich habe Dich gehegt und gepflegt
und wir verbrachten gemeinsam viele Stunden!

Selbst Deine Eigenheiten, und Dein brummen
haben mich nicht gestörrt,ich hatte mich schon so daran gewöhnt.
Aber jetzt ist Zeit gekommen, und ich werde Dich austauschen,
denn der Neue- Jüngere wartet schon.

Du mein Lieber, treuer Kamerad wirst aber für den Notfall nur zur Seite gelegt,
es könnte ja sein das ich Dich noch mal brauchen kann,

Aber nun ist es soweit, jetzt wirst Du vom Strom genommen,
entkabelt und ab in den Schrank mit Dir
Nun darfst du dich ausrasten mein

LIEBER ALTER PC!


Teilen 'Der Abschied' per Facebook Teilen 'Der Abschied' per Google+ Teilen 'Der Abschied' per Twitter Teilen 'Der Abschied' per Email Teilen 'Der Abschied' per Print Friendly     

22 Kommentare zu “Der Abschied

  • 9. März 2012, 15:20 Uhr
    Permalink

    Pffffffffffff du und unschuldig haaaaa das ich nicht lache ggg

    Antworten
  • 9. März 2012, 22:53 Uhr
    Permalink

    augen nach unten bin ganz unschuldig ggg

    Antworten
  • 10. März 2012, 17:15 Uhr
    Permalink

    Ich sehe dich vor mir mit lachenden Augen, von wegen unschuldig haaaaaaa

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu christl Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.