Einmal – Nur!

Ich sehe dunkle  Wolken
im Traum , jedoch dein Gesicht,
mit dem Regen fallen Tränen
jedoch du erkennst es nicht.

Im Herz der graue Schimmer,
wie der Wind so bitter kalt,
in mir da brennt die Sehnsucht,
ich suche nun nach Halt.

Einmal wollt ich dich berühren
einmal dich ganz sanft verführen
einmal sollst du mir erliegen
lass mich siegen, lass mich siegen.

Doch wieder nichts als nur ein Wort
nun wo, es so schöngehst du auch fort,
zurück bleibt nur dein Geruch in mir
und in meiner Seele das Bild von dir.

Doch du, stehst  da, ja du willst gehn
grad so als wäre nichts geschehn.
Was hast du bloss mit mir gemacht?
Hast du dabei an mich gedacht?

Einmal wollt ich dich berühren
einmal dich ganz sanft verführen
einmal solltest du mir erliegen
komm lass mich sieeeeeeegen lass mich siegen.

Aus meinen Archiv- vor langer Zeit geschrieben


Teilen 'Einmal – Nur!' per Facebook Teilen 'Einmal – Nur!' per Google+ Teilen 'Einmal – Nur!' per Twitter Teilen 'Einmal – Nur!' per Email Teilen 'Einmal – Nur!' per Print Friendly     

23 Gedanken zu „Einmal – Nur!

  • 6. April 2009 um 06:00
    Permalink

    Gott sei es gedankt das ich einmalig bin

    zwei von meiner Sorte würde die Welt nicht ertragen- lach

    Antwort
  • 6. April 2009 um 10:33
    Permalink

    Irrtum, die Welt braucht viel mehr von deiner Sorte *lach*.

    Antwort
  • 10. April 2009 um 07:56
    Permalink

    da bin ich mir nicht so sicher @ arwen

    Antwort
  • 7. Juni 2009 um 12:32
    Permalink

    Einmal nur möcht ich dir noch sagen
    geh aus meinem Leben, kann dich nicht mehr ertragen
    Einmal – und ich werd recht behalten
    wirst auch du erkkenen
    es ist nicht richtig sich als Freund zu nennen
    ein Freund geht mit einem Menschen nicht so um
    Ich bin es erkannt zu haben
    und wie in einem Märchen gilt ab heute
    es war einmal!„

    Den einmal nur möcht ich für dich
    das du zürückbekommt wie du zu andren bist.
    Es wird dir niemals als Egoist wie du bist , auch glücken
    Echte Freundschaft zu halten!„

    Eigendlich bist du der Arme, denn du hast keine Freunde!„

    Antwort
  • 18. September 2009 um 07:56
    Permalink

    Einmal nur
    Einmal nur wie jetzt in meinem Leben
    möcht ich meine Wege gehn
    einmal die sein die ich wirklich bin
    auch aussen, so wie innen drinn
    Einmal, nun ist die Zeit gekommen
    wird abstand von es war einmal genommen
    Einmal so ist es im Leben wichtig!2
    ZÄHLE ICH FÜR MICH SELBST!„
    und ich seh es als richtig

    Antwort
  • 16. April 2012 um 17:14
    Permalink

    Also ich bin gerade über diesen Artikel gestolpert!
    Da merkt man erst wie gut du schreiben kannst Jeniffer!
    Du fehlst auf der Seite, deine Gedanken zählen, dein Lachen fehlt!
    Ich hoffe du lest das!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.