Ein Bus als Geisterbus unterwegs

Ein Bus der Wiener Linien als Geisterbus unterwegs

Der Fahrer ist ausgestiegen um eine Türe des Busses zu reparieren!
Dabei hat der Busfahrer anscheinend
die Handbremse vergessen anzuziehen.
Das Fahrzeug mit 10 Insassen, fing an zu rollen
und wurde immer schneller.
Zwei beherzte Fahrgäste versuchten nun den Bus der Linie 10A
zu stoppen, mit entgegenlenken an die geparkten PKW!

Was Ihnen schließlich auch gelang!
Drei Personen wurden leicht verletzt.
Ein paar geparkte Autos sind zwar lädiert,
aber was solls alles gut ausgegangen!

Ist sicher ein mehr als ungutes Gefühl in einen
Fahrerlosen Bus zu sitzen, sind sicher geschockt gewesen
die Insassen als auch die Passanten!

Die beiden Fahrgäste werden nun von den Wiener Linien belohnt.
Richtig so, bravo!

Hoffentlich ordentlich, denn die waren ganz schön tapfer!!!
Was da hätte passieren können, Hilfe,….


Teilen 'Ein Bus als Geisterbus unterwegs' per Facebook Teilen 'Ein Bus als Geisterbus unterwegs' per Google+ Teilen 'Ein Bus als Geisterbus unterwegs' per Twitter Teilen 'Ein Bus als Geisterbus unterwegs' per Email Teilen 'Ein Bus als Geisterbus unterwegs' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.