Einsamkeit und Liebe

Ich hab dich ja so lieb
bin froh, dass es dich gibt!
Mein Herz schlägt schon schnell
wenn ich nur an dich denk!


Das ist einfach Liebe
aber erfahren wirst du es nie!?
Du ahnst es eh sicherlich,
aber in Wirklichkeit will ich das nicht!

Feige bin ich geworden
warum sage ich denn nichts?
Meine Antwort darauf:
Ich lasse mir nicht mehr weh tun!

Zu tief sind die Verletzungen meines Herzens,
schade eigentlich – alleine durchs Leben zu gehen!


Teilen 'Einsamkeit und Liebe' per Facebook Teilen 'Einsamkeit und Liebe' per Google+ Teilen 'Einsamkeit und Liebe' per Twitter Teilen 'Einsamkeit und Liebe' per Email Teilen 'Einsamkeit und Liebe' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

14 Gedanken zu „Einsamkeit und Liebe

  • 22. März 2012 um 23:57
    Permalink

    Ich galube, man sollte mehr rational als emotional mit solchen Dingen umgehen. Emotionen sind nur dann positiv, wenn sie rational in die richtige Richtung gelenkt werden.
    Man sollte immer in Auge behalten, dass man sich in seinen Menschenkenntnissen irren kann. Wenn ich einer Person vertraue und diese mich dann betrügt, dann zeugt dies davon, dass ich eine falsche Vorstellung von jener Person hatte.
    Das Positive daran ist, ich werde um eine Erfahrung reicher und meine Menschenkenntnisse erweitern sich. Dieses Wissen und diese Erfahrung kann ich dann in die darauffolgende Beziehung eingesetzen..
    So betrachte ich die Sache. Vielleicht liege ich falsch, aber mir hat diese Betrachtungsweise sehr geholfen, mit Problemen lockerer umzugehen.
    „Wenn keine Vertrauensbasis besteht„, dann sollte man sofort die Beziehung beenden. Das wegen einer Trennung entstandene Leid ist viel erträglicher als das Leiden wegen „Betrügerei„.

    Antwort
  • 23. März 2012 um 22:05
    Permalink

    es stimmt es geht jeder anders damit um, es leicht zu nehmen damit man darüber hinweg kommt, super, aber jeder kann das nicht!

    Antwort
  • 24. März 2012 um 11:16
    Permalink

    Aber jeder kann es lernen, mit Problemen besser umzugehen, um nicht (oder zumindest weniger) zu leiden. Das Leben ist eine einmalige Gelegenheit, und man sollte es nicht vermasseln.

    Antwort
  • 24. März 2012 um 23:15
    Permalink

    ja das stimmt, es gibt aber viele menschen die können nicht damit umgehen, brauchst nur die zeitung aufschlagen, wie viele gibt es die die zb.ex frundin o. freund umbringt…….

    Antwort
  • 24. März 2012 um 23:30
    Permalink

    Erstens, Leute, die Ihre/n Ex umbringen, sind nur Wenige. Zweitens, der Mensch ist ein anpassungsfähiges und lernfähiges Wesen.
    Du hast recht, es gibt viele, die mit ihren Problemen nicht richtig umgehen können. Weil sie nicht bereit sind, über ihre Probleme, Einstellungen, etc. tiefgründig nachzudenken. Deswegen ist es wichtig, über diese gesellschaftlichen Probleme öffentliche Debatten zu führen.

    Antwort
  • 25. März 2012 um 21:12
    Permalink

    gebe dir recht das man darüber öffentlich debattieren sollte , aber das man ärgeres verhindert!
    zu dem das das ex umbringen teile ich deine meinung nicht , nur alleine was man in der zeitung liest ist genung und was man gar nicht erfährt, wird noch vielmehr sein!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.