Kondolenzbuch für Luca

Im Internet liegt ein Kondolenzbuch auf

hier zu finden.

Ich habe mir das gerade angeschaut und auch gelesen,
kann nur sagen ich bin erschüttert und zu Tränen gerührt.
Ich habe dem Vater des kleinen Luca und auch seinen
beiden Schwestern eine Mail hinterlassen. {{post id=„luca-abschied„ text=„„}}

Ich hoffe das die Familie vielleicht irgendwann diese Zeilen lesen werden
denn Sie sind mit reinem Herzen geschrieben.
Auch die Anteilnahme der Bevölkerung ist riesengroß.

Ich habe einige davon gelesen mehr kann ich nicht,
denn die Emotionen sind zu groß!

Möchte aber schon wiedergeben, was viele Menschen empfinden.
Sie empfinden Zorn und Ohnmacht weil es Tatsache ist, dass
man hier grob Fahrlässig gehandelt wurde!
Was ist denn da los mit diesen Einrichtungen wie Jugendwohlfahrt?

Ich hoffe nur, dass hier mal richtige Strafen verteilt werden.
Denn diese „Menschen„ die den Fall Luca behandelt haben,
können doch nicht richtig ticken!
Es ist nur meine Meinung-aber dazu stehe ich!

Zu diesem Verbrecher der das Kind tot geprügelt hat,
möchte ich noch sagen, ihm gehört das selbe angetan das
er dem kleinen Luca angetan hat!

Zu dieser Person die sich „Mutter„ nennt-fehlen mir fast die Worte.
Ich hätte da nur eine Frage an die zuständigen Behörden,
warum läuft diese Frau in Freiheit herum???

Sie sollte aufpassen denn die Bevölkerung ist ziemlich aufgebracht!
Warum werden nicht die Fotos der beiden veröffentlicht?
Hat man vielleicht Angst, dass mal was passieren könnte?

Zu recht wie mir scheint,…

Lieber kleiner Luca, ich hoffe Du bist jetzt in Gottes Hand,
keiner darf Dir mehr weh tun!
Er wird schützend die Hände über Dich halten.
Lieber Gott nimm das kleine Menschenkind auf-
in Deinen Himmel und habe Ihm lieb!


Teilen 'Kondolenzbuch für Luca' per Facebook Teilen 'Kondolenzbuch für Luca' per Google+ Teilen 'Kondolenzbuch für Luca' per Twitter Teilen 'Kondolenzbuch für Luca' per Email Teilen 'Kondolenzbuch für Luca' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

9 Kommentare zu “Kondolenzbuch für Luca

  • 26. Januar 2008, 11:12 Uhr
    Permalink

    Ich verstehe Ihre Wut voll und ganz!
    Auch ich bin sehr wütend
    1. Die „Mutter„
    2. Der „Stiefvater„
    3. Die Jugendwohlfahrt
    Ich frage mich auch was ist da los?
    Man hört nichts mehr?
    So eine Sauerei…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.