Wenn ich die Augen schließe

Ich schließe meine Augen, gehe in mich,
genieße fünf Minuten, Ruhe, und denke an Dich.

Ich seh dein Gesicht nun vor mir,
du siehst mich mit einem Lächeln an.
Es tut gut, das es dich gibt,
und ich denk so gerne daran!

An dein Gesicht, deine Stimme ob nah oder fern,
ich schließe meine Augen,
oh ja ich kann dich nun hören.

Ich kenne dein Gesicht aus 1000 heraus,
deine Stimme, wie du dich bewegst – all das ist in mir,
ich brauch nur meine Augen zu schließen,
und bist du zur Zeit auch nicht da!

Wenn ich die Augen schließe und an dich denke
bist du, ja du mir so schrecklich (schön) nah.

Ich denke an dich, und nütz meine Ruhepause, die Gedanken
an Dich zu genießen, und ich bin mir sicher du spürst es,
den wir sind Herzverbunden!

Herzverbunden, du und i – Herzverbunden, owa wie…


Teilen 'Wenn ich die Augen schließe' per Facebook Teilen 'Wenn ich die Augen schließe' per Google+ Teilen 'Wenn ich die Augen schließe' per Twitter Teilen 'Wenn ich die Augen schließe' per Email Teilen 'Wenn ich die Augen schließe' per Print Friendly     

11 Kommentare zu “Wenn ich die Augen schließe

  • 6. März 2011, 10:17 Uhr
    Permalink

    Sollte das ich sein?
    Auch ich denke oft an dich,….

    Antworten
  • 6. März 2011, 23:10 Uhr
    Permalink

    es gibt tage im leben eines menschen wo man unbewusst an den anderen denkt und der denkt auch gerade an einem!
    es ist ein wahnsinn was es für telepatie gibt, wo viele glauben das ist unfug!

    Antworten
  • 7. März 2011, 16:07 Uhr
    Permalink

    Telephatie ist sicher kein Unfug , dass gibt es sehr wohl!Wie oft im Leben denkt man an einen Menschen und es leutet das Telefon?
    „Ja ich hab gerade an dich gedacht„

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.