Volkskrankheit-Übergewicht!

Eine neue Studie in Deutschland,
hat ergeben, das Übergewicht mit Bildung zusammenhängt!
Laut der Studie sind die Fettleibigen und Dicken meist schlecht
bis sehr schlecht gebildet, und in der unteren Sozialschicht zu finden.

Österreich hat sich der Studie angeschlossen, und auch in unserem Land,
ist es die sozial schwächere, und ungebildete Bevölkerung
die sehr starkes Übergewicht bis Fettleibigkeit aufzeigt.

Die Studien zeigen angeblich auf,
wer nur den Pflichtschulabschluss hat, neigt zur Fettleibigkeit.
Akademiker sogleich zeigen weniger Fettleibigkeit auf,
und sind auch Sportbewusster!
So ein Artikel ORF-Gesundheit.

Meine Meinung zu dem Artikel!!

Ich finde diesen Artikel zum Schreien,
denn nicht jeder der nur Pflichtschulabschluss hat,
ernährt sich gerade deshalb ungesund ist träge und wird fett!!

Vielmehr liegt es sehr wohl, wahrscheinlicher an den Finanzen!
Denn klar ein Akademiker, kann sich Fitnessstudio und Wellness etc.
sich gut leisten, schluckt Eiweißproteine Zwecks Figur und Muskeln.
Welcher Normalverbraucher mit Familie der Mittelschicht hat die Möglichkeit?

Und außerdem stimmt es so sicher auch nicht!
Ich kenne genug in der Mittelschicht zu der auch ich mich zähle
die sich so gut es sich ausgeht gesund ernähren!

Und nicht jeder der dick ist, ist deswegen schlecht gebildet
(klingt ja fast wie, der dick ist ist auch blöd) was dieser Artikel aussagt.
Für Solch Studien wird Geld verschwendet?
Gebt das Geld besser aus, und gebt Kurse für gesunde Ernährung,
und den Leuten die es brauchen auch das Geld dazu!

Schaut in die Realität der Preiserhöhungen!!!
Obst Gemüse – allgemeine Lebensmittel, ist ja kaum mehr leistbar!


Teilen 'Volkskrankheit-Übergewicht!' per Facebook Teilen 'Volkskrankheit-Übergewicht!' per Google+ Teilen 'Volkskrankheit-Übergewicht!' per Twitter Teilen 'Volkskrankheit-Übergewicht!' per Email Teilen 'Volkskrankheit-Übergewicht!' per Print Friendly     

12 Kommentare zu “Volkskrankheit-Übergewicht!

  • 8. Februar 2008, 19:05 Uhr
    Permalink

    Aufpassen heutige Meldung Teletext im Winter enthält der Salat zuviele Pesdizide sowie viel zu viel Nitrat

    Antworten
  • 8. Februar 2008, 21:00 Uhr
    Permalink

    Nagut kein Salat!
    Aber was bitte? Hamburger mit Salat, ggg

    Antworten
  • 10. Februar 2008, 14:51 Uhr
    Permalink

    Ichwage mal zu behapten, Salat ist ja auch kein Winter„gemüse„. Ich erlaube mir das Thema ein wenig zu erweitern :-). Wenn man die Gemüse/Obst, zu der Zeit kauft, in der sie natürlich wachsen, sind sie auch weniger belastet. Braucht man auch weniger an Psetiziden udglm…. warum? Weils dann die natürlichen Feinde der „Schädlinge„ gibt

    Antworten
  • 10. Februar 2008, 16:35 Uhr
    Permalink

    hast du auch einen Tip vonwegen saisongemüse.- Obst bei Lebensmittelallergien und Histaminintoleranz?
    Da Wintergemüsehauptsächlich Nachtschattengewächse sind,
    und gerade diese Allergieerzeugend, muss man um Vitamine zu bekommen auf nicht Saisonsachen ausweichen, was nun?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.