Schneechaos in China

Neujahrswechsel, das Jahr der Ratte

ist momentan vom schlimmsten Schneechaos seit 50 Jahren überschattet.
5.8 Millionen Menschen wollen zu Silvester zu Hause sein.
Geht aber nicht wirklich,
denn was sich an den Bahnhöfen abspielt ist unglaublich!
Nach Regierungsangaben sind bereits 60 Menschen gestorben,
an Folgen des Schneechaos!

Die Schneemassen haben in den Provinzen im Süden
und Osten Chinas zahllose Bahn, Straßen, und Flugverbindungen unterbrochen.
Mehr als 10.000 Zugfahrten mussten verschoben
oder ganz gestrichen werden!

Wie der Sprecher des Eisenbahn, am Freitag mitteilte.
Das Eisenbahnnetz wurde auch nicht mehr ausreichend mit Strom versorgt,
weil wegen des Wetters nicht genug Kohle
für die Kraftwerke herbeigeschafft werden konnte.

Hunderttausende vom Schnee betroffene Reisende
haben in dieser Woche auf Straßen, in Bahnhöfen, in Autos
oder in öffentlichen Gebäuden geschlafen.

Die Regierung ruft nun die Menschen auf ihre
Neujahrsfeier doch dort zu feiern wo sie auch arbeiten.
Meteorologen warnen es ist noch nicht das Ende der Schneefälle!

Aber die Wanderarbeiter wollen natürlich nach Hause zu ihren Familien!


Teilen 'Schneechaos in China' per Facebook Teilen 'Schneechaos in China' per Google+ Teilen 'Schneechaos in China' per Twitter Teilen 'Schneechaos in China' per Email Teilen 'Schneechaos in China' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.