Kinder von Bahnhof Zoo: Wien-Karlsplatz

Die Kinder von Bahnhofzoo-Wien-Karlsplatz

Der Wiener Karlsplatz, ist vielen wohl bekannt,
eigentlich durch die wunderschöne Karlskirche, eine
sehr alte barocke wunderschöne Kirche in Wien.
Die Staatsoper, und die angrenzte Kärntnerstrasse.
Das Stadtbild, in Wien.

Doch seid vielen vielen Jahren prägt ein anderes Bild den Wiener Karlsplatz-

Der Banhofszoo Wiens-
Sprich der Haupttreffpunkt der Drogensüchtigen,
in der Opernpassage, unter dem Karlsplatz.

Ein tägliches erschreckentes Bild,
die Süchtigen werden anscheinend immer jünger, fast noch Kinder!
Vor kurzen berichtete ich über einen Toten bei der unweit liegend Tu.

Im Moment weitet sich die Scene
wieder einmal über Wieden, den 4ten Gemeidebezirk aus!
Was soviel heist wie,
es werden Stiegenhäuser benutzt um sich die Drogen zu injektzieren.
Das Spritzgut, wie Dosen- und gebrauchte Nadeln- Spritzen,
bleiben in den Treppenhäuser zurück, zur Freude der Hauswarte!

Erwischt man die meist sehr jungen Menschen bei ihren Vorhaben,
und verweist sie aus dem Treppenhaus,
kommt es mitunter zu schweren Auseinandersetzungen.
So wie letzten Donnerstag,
wo ein mir bekannter Hauswart in „NOTWEHR!„ vorgehen musste,
nachdem er mit einer gebrauchten
Spritze bedroht und angegriffen wurde.

Im Reflex versetzte er dem Mädel eine Ohrfeige, die sass!
Nach heutigen Vorkommnissen auf Jugend AMS
wir kamen im Kaffeehaus ins Gespräch,
beschreibt mir der Hauswart, die Person vom Donnerstag
und zu 99% war es das selbige Mädel!

Von der Beschreibung- Bekleidung Gesicht- Alter- Drogen usw.
würde alles stimmen.
Auch ihr Wortgebrauch stimmte überein.
Na prima das die sich nun auch noch in meiner Nähe
aufhält wo ich selbst Hauswart bin.

Die meisten Süchtigen jedoch sind eher nicht aggressiv,
zumal wenn man ihr Vorhaben durchziehn lässt,
sprich sich was zu spritzen, und dann sie ersucht,
so nun nehmen wir alles brav mit und verlassen das Haus.

In 20 jähriger Tätigkeit als Hauswart habe ich auch damit,
Nähe Karlsplatz natürlich meine Erfahrungen gesammelt.
An meine Berufskollegen kann ich nur solch Vorgehen anraten!
Nicht auf Provokation gehen, zur eigenen Sicherheit!
Es ist nur traurig wie viele junge Menschen,
siehe Karlsplatz davon betroffen sind!

Was geschieht mit unserer Welt?
Kann mir das wer sagen?


Teilen 'Kinder von Bahnhof Zoo: Wien-Karlsplatz' per Facebook Teilen 'Kinder von Bahnhof Zoo: Wien-Karlsplatz' per Google+ Teilen 'Kinder von Bahnhof Zoo: Wien-Karlsplatz' per Twitter Teilen 'Kinder von Bahnhof Zoo: Wien-Karlsplatz' per Email Teilen 'Kinder von Bahnhof Zoo: Wien-Karlsplatz' per Print Friendly     

9 Gedanken zu „Kinder von Bahnhof Zoo: Wien-Karlsplatz

  • 17. November 2009 um 15:19
    Permalink

    Richtig Christel enorm was Sandy geschafft hat!
    Wir haben immer ein offenes Ohr für Deine Ängste und Sorgen liebe Sandy.
    Ich freue mich immer wenn ich einen Menschen ein wenig helfen kann *lächel*
    LG Gertrude

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.