Mutter läßt dreijährigen ein Tatoo stechen

Ich bin geschockt !

Als ich heute so auf der krone at. blätterte fand ich einen
Artikel der mich richtig geschockt hat.
In Kuba läßt eine Mutter ihren dreijährigen Sohn tätowieren
und das ganze wurde auch noch gefilmt und von den „ stolzen
Eltern„ auf YouTube ins Internet gestellt.

Darauf ist zu sehen das die Mutter den Jungen festhält der
natürlich fürchterlich weint und schreit, aber weder sie
noch der Tätowierer haben Erbarmen mit dem Buben.

Ich bin sprachlos und finde keine Worte für sowas ausser das
diesen Eltern das Kind weggenommen gehört und das man ihnen
das selbe Leid zufügen sollte, die sind nicht mehr bei Verstand,
wie kann man seinem Kind solche Qualen antun.

Artikel geschrieben von Claudia


Teilen 'Mutter läßt dreijährigen ein Tatoo stechen' per Facebook Teilen 'Mutter läßt dreijährigen ein Tatoo stechen' per Google+ Teilen 'Mutter läßt dreijährigen ein Tatoo stechen' per Twitter Teilen 'Mutter läßt dreijährigen ein Tatoo stechen' per Email Teilen 'Mutter läßt dreijährigen ein Tatoo stechen' per Print Friendly     

Gertrude

Kaum hätte ich mir das Träumen lassen - Ich kann es kaum fassen! ...

47 Gedanken zu „Mutter läßt dreijährigen ein Tatoo stechen

  • 2. März 2013 um 15:22
    Permalink

    Das ist natürlich fatal bei solchen Taten weg zu sehen!

    Antwort
  • 2. März 2013 um 22:35
    Permalink

    ja das ist richtig,
    aber manchesmal weiss man wirklich nicht was besser ist!

    Antwort
  • 3. März 2013 um 15:09
    Permalink

    Lieber einmal zu viel schauen als gar nicht!

    Antwort
  • 4. März 2013 um 16:36
    Permalink

    Traurig, denn es ist unsere Pflicht die Augen und Ohren zu öffnen.
    Meistens sagt man sich das geht mich nichts an, und reagiert nicht!
    Falsch!!!

    Antwort
  • 5. März 2013 um 15:33
    Permalink

    Da kann einen schon das weinen kommen!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.